Forum Alpbach 2018: Wenn Gesundheit persönlich wird …

+++ Modernste Gesundheitstechnologien +++ Eigenverantwortung +++ Vernetzung aller Akteure als Schlüssel zum Erfolg +++

„Unser Ziel ist es, die Gesundheit der Menschen weltweit zu verbessern. Wir verstehen Gesundheit als ganzheitlichen, integrierten Prozess über alle Phasen des Health Continuums: Von einem gesunden Lebensstil und Prävention über Diagnose und Therapie bis hin zur Versorgung zu Hause. Das Forum Alpbach ist die ideale Plattform, um zukunftsweisende Themen voranzutreiben – besonders die Verbesserung der persönlichen Gesundheit ist hier ein wichtiger Aspekt. Ich freue mich, dass viele Vertreter aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesundheitsbranche unserer Einladung gefolgt sind, um dieses Thema gemeinsam zu diskutieren“, so Robert Körbler, CEO Philips Austria GmbH, bei der Begrüßung zur Partner Session. Am Podium waren neben Robert Körbler Univ.-Prof. Dr. Klaus Markstaller, Leiter der Klinik für Anästhesie am AKH Wien, Dr. Sigrid Pilz, Patientenanwältin, Mag. Dr. Peter Eichler, Vorstandsmitglied der UNIQA.
…Lesen Sie hier weiter!

Für weitere Informationen zu dieser Pressemeldung kontaktieren Sie bitte:
Mag. Anton Kühnelt-Leddihn, Head of Brand, Communications, Digital & Events, Philips Austria GmbH
Mobil: +43(0)664/813 12 13, Mail

Maria Wedenig, ikp Wien
Tel.: +43(0)1/524 77 90-16, Mail

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kampf gegen Drogen in der EU wird mit neuer Agentur gestärkt

Kampf gegen Drogen in der EU wird mit neuer Agentur gestärkt

Die neue Agentur soll Daten sammeln und analysieren. Dadurch könnten etwa Gefahrenabschätzungen zu neuen Entwicklungen erstellt werden.