Mindestmengen als Qualitätssicherungskriterium in der Tageschirurgie

Eine mögliche Maßnahme zur Sicherstellung der Qualität tageschirurgischer Eingriffe im ambulanten Setting stellen (administrative) Mindestmengen (MM) – auf Englisch „Minimum Volume Standards“ – dar…

Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Beitrag zu lesen.

nach Login weiterlesen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: