Was sich im Gesundheitswesen derzeit tut:

„Es muss sich alles ändern, damit es bleiben kann, wie es ist“

Guiseppe Tomasi di Lampedusa

Die Fachmagazine für das österreichische Gesundheitswesen

Events für Health Professionals


Sie möchten Ihre Veranstaltung hier gelistet sehen? Dann nutzen Sie dazu den

EVENTBOOSTER

Wir geben Ihnen einen umfassenden Überblick über Termine für Health Professionals und einen Anhaltspunkt zur Planung Ihrer Veranstaltungen.

Österreichischer Gesundheitswirtschafts-
kongress

Der Branchentreffpunkt setzt seinen erfolgreichen Kurs fort und steht ganz im Zeichen der zukünftigen Entwicklungen im Gesundheitswesen.


Aktuelle DFP-Webcasts von Springer Medizin

DFP e-Learning: United Airways – Das Zusammenspiel von Lunge und Nase

Die Behandlung mit monoklonalen Antikörpern (Biologika) bedeutet eine neue Ära der personalisierten Medizin bei Asthma bronchiale und/oder chronischer Rhinosinusitis. Da nicht nur die ambulante und stationäre Betreuung von Asthmabetroffenen, deren Zahl jährlich zunimmt, Aufmerksamkeit bedarf, diskutiert Prim.a PD.in Dr.in Robab Breyer-Kohansal die Diagnostik und das Management anhand eines spannenden Patientenfalles. Anschließend gibt Assoz. Prof. PD. DDr. Peter Valentin Tomazic, PhD. einen praxistauglichen Überblick über die chronische Rhinosinusitis mit nasalen Polypen und erläutert Therapieansätze anhand diverser Patientenfälle.

Als wissenschaftlicher Fortbildungsanbieter steht die Klinik Hietzing, Abteilung für Atmungs- und Lungenerkrankungen (Wiener Gesundheitsverbund) zur Verfügung. Eine Veranstaltung organisiert von Springer Medizin mit freundlicher Unterstützung von Novartis.

Das e-Learning ist kostenlos. Eine Anmeldung auf www.springermedizin.at ist jedoch erforderlich und wird in der Rubrik Fortbildungen zur Verfügung gestellt. 2 DFP Punkte

Foto: W6 / Getty Images / iStock

DFP e-Learning: Moderne Psychopharmakotherapie der schizophrenen Störungen

Da eine frühe Diagnose und ein rascher Behandlungsbeginn für den weiteren Verlauf einer Schizophrenieerkrankung von entscheidender Bedeutung sind, gibt Ihnen Univ.-Prof. Dr. Alex Hofer in diesem DFP-Webcast / DFP-Literaturstudium einen Überblick über die Psychopharmakotherapie von Ersterkrankten sowie Mehrfacherkrankten. Darüber hinaus widmet sich der Experte der Akutbehandlung, der Langzeitbehandlung und der Behandlung der Negativsymptomatik. Abschließend werden Strategien zur Behandlung der Therapieresistenz und Clozapinresistenz erläutert.

Als Fortbildungsanbieter steht die Medizinische Universität Innsbruck, Department für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Medizinische Psychologie – Univ.-Klinik für Psychiatrie I zur Verfügung. Eine Veranstaltung organisiert von Springer Medizin mit freundlicher Unterstützung von Sandoz. Bei diesem kostenlosen e-Learning können 2 DFP Punkten erworben werden. Eine Anmeldung auf www.springermedizin.at ist jedoch erforderlich um das Video zu streamen.

DFP e-Learning: Kardiovaskuläres Risikomanagement – Früherkennung und Prävention

Früherkennung und Prävention spielen aufgrund der zahlreichen beeinflussbaren Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine Schlüsselrolle. In diesem DFP-Webcast gibt der Experte Prim. Prof. PD. Dr. Thomas Gremmel, MBA, FESC ein Update über die orale Antikoagulation mit NOAKs und beschreibt Handlungsempfehlungen aus interdisziplinärer Sicht. PD. Dr. Christoph Brenner widmet sich Vorhofflimmerpatienten im Praxisalltag und bereitet eine interaktive Falldiskussion für Sie vor. Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Clodi erläutert das moderne Lipidmanagement, die daraus resultierenden neuen Chancen für Patienten und erklärt mögliche Herausforderungen in der täglichen Praxis.
Als wissenschaftlicher Fortbildungsanbieter steht die Ärztekammer für Oberösterreich / Medizinische Fortbildungsakademie für Oberösterreich zur Verfügung. Eine Veranstaltung organisiert von Springer Medizin mit freundlicher Unterstützung von Daiichi Sankyo.
Das e-Learning ist kostenlos. Eine Anmeldung auf www.springermedizin.at ist jedoch erforderlich und wird in der Rubrik Fortbildungen zur Verfügung gestellt.

DFP e-Learning: Spinale Muskelatrophie im Neugeboren-Screening in Österreich – Was haben wir aus 12 Monaten Pilotprojekt gelernt?

Jährlich werden weltweit 10.000 Kinder mit Spinaler Muskelatrophie, auch SMA genannt, einer seltenen, fortschreitenden neuromuskulären Erkrankung geboren. Anlässlich des ersten Jahrestages seit der Aufnahme von SMA in das österreichische Neugeborenen-Screening als Pilotprojekt teilen in diesem DFP-Webcast Prim. Univ.-Prof. Dr. Günther Bernert, OÄ Dr. Vassiliki Konstantopoulou und Priv. Doz. Dr. Maximilian Zeyda ihre Erfahrungen in der Diagnosestellung und Behandlung von SMA und geben Einblick in die Implementierung von SMA in das Screening-Programm.
Als wissenschaftlicher Fortbildungsanbieter steht das Universitätsklinikum AKH Wien, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde zur Verfügung. Eine Veranstaltung organisiert von Springer Medizin mit freundlicher Unterstützung von Novartis Gene Therapies.
Das e-Learning ist kostenlos. Eine Anmeldung auf www.springermedizin.at ist jedoch erforderlich und wird in der Rubrik Fortbildungen zur Verfügung gestellt.

Spinale Muskelatrophie
Foto: Werner Müller

Lipidmanagement – aktuelle und neue Therapieoptionen

Im Spannungsfeld zwischen leitlinienkonformer Hyperlipidämie-Therapie, LDL-C-Zielwerten und den individuellen Anforderungen Ihrer CV-Risikopatienten entstehen viele Fragen. In diesem DFP-Webcast gibt der Experte Univ.-Prof. Dr. Thomas Stulnig, MBA einen Überblick über gegenwärtige Lipid-Leitlinien für den Therapiealltag. OA Dr. Helmut Brath widmet sich den neuesten & aktuellsten Therapieoptionen im Lipidmanagement. Fr. OÄ Dr. Sandra Zlamat-Fortunat stellt anhand von Patientenfällen die Einsatzmöglichkeiten neuer Lipidsenker in der täglichen Praxis vor. Als wissenschaftlicher Fortbildungsanbieter steht  die 3. Medizinische Abteilung mit Stoffwechselerkrankungen und Nephrologie Klinik Hietzing zur Verfügung.


Video: Blöde Fragen an gescheite Ärzte


Unser Services für Sie