Gesundheitspolitik

Transformation
Schriftenreihe ÖGWK - Band 2

Transformation

In diesem Fachbeitrag aus dem ÖGWK-Begleitbuch „Von Einsichten und Aussichten im Gesundheitswesen“ werden diese zwei wichtigen Themengebiete erörtert: die steigenden Gesundheitsausgaben sowie das Digitalisierungspotenzial im Gesundheitswesen.

Britische Aufsicht: Firmen müssen Rücksicht auf Menopause nehmen
Wechseljahre

Britische Aufsicht: Firmen müssen Rücksicht auf Menopause nehmen

Die Kommission veröffentlichte einen Leitfaden, worauf Unternehmen achten sollen. Etliche Frauen litten in den Wechseljahren etwa unter Hitzewallungen, dann könne es helfen, die Raumtemperatur anzupassen oder auf Uniformzwang zu verzichten.

Der Österreichische Preis für Integrierte Versorgung 2024 – Jetzt noch bis zum 31. März einreichen
Gestalten Sie das Gesundheitssystem mit

Der Österreichische Preis für Integrierte Versorgung 2024 – Jetzt noch bis zum 31. März einreichen

Der INTEGRI, Österreichischer Preis für Integrierte Versorgung, wird 2024 zum nunmehr siebten Mal vergeben. Reichen Sie bis 31. März 2024 innovative IV-Initiativen Ihrer Institution ein und gestalten Sie das österreichische Gesundheitssystem aktiv mit.

West-Nil-Virus in Österreich und Europa auf dem Vormarsch
"Viren-Kartografie"

West-Nil-Virus in Österreich und Europa auf dem Vormarsch

Ein Forscherteam der University of Edinburgh hat die Entwicklungs- und Verbreitungsgeschichte des West-Nil-Virus in Europa nachgezeichnet. Fazit: Das Virus breitet sich zunehmend in Europa aus. Vor allem in Ballungsräumen und landwirtschaftlich intensiv genutzten Regionen.

Volksbegehren fordert kostenlose Verhütungsmittel
Initiative

Volksbegehren fordert kostenlose Verhütungsmittel

Die Initiative "Gratis Verhütung für alle!" hat ein Volksbegehren gestartet. Gefordert werden kostenlose Verhütungsmittel und -beratung sowie eine umfassende sexualpädagogische Aufklärung . Zu den Unterstützern zählen die Aids Hilfe Wien, die Österreichische Gesellschaft für Familienplanung (ÖGF) und der Verein Vemina.

Schwerer Ausbruch in Brasilien
Dengue-Fieber

Schwerer Ausbruch in Brasilien

Auslöser für den starken Anstieg dürften die heftigen Regenfälle und die hohen Temperaturen der vergangenen Monate sein. Unter diesen Bedingungen kann sich die Gelbfiebermücke (Aedes aegypti) besonders gut entwickeln, die die Dengue-Viren überträgt.

Rauch schaltete wegen Paxlovid-Schwund Finanzprokuratur ein
Pandemie und Epidemiologie

Rauch schaltete wegen Paxlovid-Schwund Finanzprokuratur ein

Gesundheitsminister Rauch fordert den Nachweis, wo Tausende Packungen des teuren Corona-Medikaments geblieben sind. Die Apotheken machen "Abrechnungsmodalitäten" für den Schwund verantwrtlich. Für Rauch ist diese Argumentation nicht nachvollziehbar.,

Arzt sah Fehlbildung an Fötus nicht – Rechtlich wie ein ungewolltes Kind
Judikaturwende

Arzt sah Fehlbildung an Fötus nicht – Rechtlich wie ein ungewolltes Kind

Laut dem Spruch des Obersten Gerichtshofes ist den Eltern der gesamte Unterhaltsaufwand zu ersetzen ist. Der Beklagte Arzt haftet auch für alle künftigen Vermögensschäden und Vermögensnachteile der Eltern.

Kriseninvestitionen in Gesundheit & Pflege: Pflege und Versorgungs[shy]forschung sind Stiefkinder
Fachbeitrag

Kriseninvestitionen in Gesundheit & Pflege: Pflege und Versorgungs­forschung sind Stiefkinder

In den kommenden Jahren wird die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen und nach Pflege durch den demografischen Wandel, die wirtschaftliche Entwicklung und den technischen Fortschritt weiter steigen. Investition in Gesundheit und Pflege haben einen komparativen „steuerlichen Vorteil“ gegenüber Investition in physische Infrast

Mehr gewidmete Medizin-Studienplätze ab nächstem Jahr
Studienplatz gegen Verpflichtung

Mehr gewidmete Medizin-Studienplätze ab nächstem Jahr

Ab dem Studienjahr 2024/25 können 85 Medizin-Studienplätze für ausgewählte Kandidatinnen und Kandidaten gewidmet werden. Für jene, die sich für dieses Modell entscheiden, gelten spezielle Regelungen beim Zugang zu den hart umkämpften Ausbildungsplätzen.

Privatisierung von Gesundheitseinrichtungen bringt höhere Kosten und Qualitätsverlust
Studie

Privatisierung von Gesundheitseinrichtungen bringt höhere Kosten und Qualitätsverlust

Laut einer neuen Studie aus den USA ist die Privatisierung von Gesundheitseinrichtungen kontraproduktiv: In privatisierten Spitälern stiegt die Anzahl von Komplikationen um 25 Prozent.

Dicke Luft fördert Infektionsrisiko
Raumluft

Dicke Luft fördert Infektionsrisiko

Lüftungsanlagen und Keim- sowie Partikelfilter steigern die Luftqualität maßgeblich. Dadurch werden Infektionskrankheiten weniger oft weitergegeben und etwa Covid-Wellen reduziert. In Kindergärten bewirken Lüftungsanlagen laut Studien, dass die Sprösslinge zu mindestens 30 Prozent weniger krank sind.

Weiterlesen

Evidenzbasierte Politik und Gesundheitsversorgung – erreichbares Ziel oder Illusion?

Die 25. Jahrestagung des EbM-Netzwerks findet vom 13. bis 15. März 2024 in Berlin statt. Das Motto lautet „Evidenzbasierte Politik und Gesundheitsversorgung – erreichbares Ziel oder Illusion?“

Gesundheitsreform: Kasse schreibt 100 zusätzliche Ärztestellen aus
Gesundheit und Gesellschaft

Gesundheitsreform: Kasse schreibt 100 zusätzliche Ärztestellen aus

Ein erster Schritt der Reform ist die Ausschreibung der von der Regierung in Aussicht gestellten 100 zusätzlichen Kassenstellen. Auch am österreichweiten Leistungskatalog und Gesamtvertrag mit den Ärzten wird gearbeitet.