Die Zukunft des Gesundheitswesens gestalten. MP2 IT-Solutions beim ÖGWK

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Unter dem Motto „Unsere neue Realität. Erkenntnisse für eine bewegte Zukunft“ diskutierten hochrangige VertreterInnen aus Gesundheit und Wirtschaft Anfang Juni beim Österreichischen Gesundheitswirtschaftskongress, kurz ÖGWK, die Zukunft des Gesundheitswesens. Der ÖGWK gilt mit mehr als 400 TeilnehmerInnen aus der Gesundheitswirtschaft als die wichtigste Plattform für diese Zukunftsbranche. Als Kompetenzträger für Digital-Healthcare-Lösungen hat MP2 IT-Solutions als Veranstaltungspartner den Fachkongress mitgestaltet, denn gerade Digitalisierung und Innovation sind wichtige Zukunftsthemen. Neben spannenden Beiträgen und Diskussionsrunden gab der IT-Experte mit einer eigenen Partner-Session Einblicke in die Zukunft des digitalen Gesundheitswesens.

Als IT-Spezialisten mit Schwerpunkt im Bereich Digital Healthcare und eigenen Software-Lösungen speziell für Gesundheitsbetriebe demonstrierten die beiden Geschäftsführer von MP2 IT-Solutions Manfred Pascher und Christoph Kitzler das Digitalisierungspotenzial im Bereich der PatientInnen-Information und -Kommunikation.

Und gerade die Digitalisierung von Routineprozessen kann den administrativen Aufwand in den Betrieben massiv reduzieren, weiß man im Competence Center Digital Healthcare by MP2 IT-Solutions. So ging es beim Fachvortrag von Gerlinde Macho, Co-Gründerin von MP2 IT-Solutions, und dem Transformationsexperten Nahed Hatahet, CEO von HATAHET productivity solutions um den praxisgerechten Einsatz Künstlicher Intelligenz um Betriebsabläufe zu optimierten Eine Live-Demo zeigte am Beispiel von Onboarding was mittels KI-Technologie einfach und rasch umsetzbar ist und was ein moderner Gesundheitsbetrieb in Zukunft erwartet.

Derzeit verändern die aktuellen technologische Entwicklungen rund um KI und Automatisierung die Gesundheitsbranche stark. „Gerade für uns ist wichtig, im steten Austausch zur Branche zu stehen, um die komplexen Anforderungen und Bedürfnisse genau zu kennen. So können wir gemeinsam das Gesundheitssystem gestalten und mit unseren Entwicklungen die digitale Transformation bestmöglich unterstützen“, sagt Macho.

Pionierleistungen in Sachen Digitalisierung der Gesundheitsbranche

Das IT-Unternehmen legt besonders Wert auf ganzheitliche Digitalisierungslösungen für Gesundheitseinrichtungen, wo auch vor- und nachgelagerte Services betrachtet werden. Eine solche Digital-Healthcare-Lösung und 100-prozentige Eigenentwicklung von MP2 IT-Solutions ist infomed.360, die das IT-Unternehmen jüngst präsentierte. infomed.360 ist eine gesamtheitliche, digitale Plattform für die Kommunikation und den Informationsaustausch mit PatientInnen. Mit infomed.360 stehen Gesundheitsbetrieben wie Kliniken, Rehazentren, Pflegeheimen oder Ambulatorien professionelle Applikationen zur Verfügung, die sowohl den Betrieb als auch das PatientInnen-Service bestmöglich unterstützen. Die einzelnen Apps, medizinischen Informationssysteme und PatientInnen-Portale aus der infomed.360-Familie sind perfekt aufeinander abgestimmt. PatientInnen werden vom Erstkontakt über den Check-in in den Gesundheitsbetrieb bis zur Nachbehandlung optimal digital begleitet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

ÖÄK: „Angriffe gegen Wahlärztinnen und Wahlärzte müssen sofort aufhören“

ÖÄK: „Angriffe gegen Wahlärztinnen und Wahlärzte müssen sofort aufhören“

Martin Georg Millauer, Referent im Referat für Wahl- und Privatärzte in der Österreichischen Ärztekammer, spricht von "privaten Alibi-Attacken".

Blick in die Zukunft: Forschungsprojekte und innovative Produkte auf der REHAB 2022

Blick in die Zukunft: Forschungsprojekte und innovative Produkte auf der REHAB 2022

Die Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion findet vom 23. bis 25. Juni 2022 in Karlsruhe statt