Gesundheits- und Krankenpflegeschule Neunkirchen: Anti-Stress-Training

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Im Rahmen des Unterrichtsfaches Gesundheitsförderung für zukünftige Pflegepersonen arbeiteten die Auszubildenden, angeleitet von Pflegepädagogin Christa Schober, daran, Belastungen im Berufsalltag zu identifizieren und bewältigen. Zur Verfügung stand ihnen dafür ein Biofeedback-System. Dieses ermöglicht es, mithilfe von Simulationen die Körperreaktionen nicht nur spürbar, sondern anhand einer Grafik am Bildschirm auch sichtbar zu machen. Physiologische Vorgänge wie die Atmung, der Herzschlag oder die Muskelspannung werden mittels Sensoren an der Haut gemessen und können so bewusst wahrgenommen und positiv beeinflusst werden, beispielsweise durch gezielt ruhiges Atmen.

Bei den Auszubildenden stieß das Projekt auf große Begeisterung: „Es war spannend zu sehen, was bei einer psychischen Belastung im Körper passiert und dass man in diese Vorgänge bewusst eingreifen kann“, „Die Erfahrung, den Stress, den man fühlt, sichtbar und messbar zu machen, war sehr interessant“, „Die Biofeedback-Methode ist hilfreich, um Stressmanagement-Strategien zu entwickeln“, so das Feedback der Auszubildenden.

Ein großes Dankeschön geht an Stefan Steiner von der Dr. Schuhfried Medizintechnik GmbH für die Bereitstellung des Biofeedback-Systems.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Start-up-Area: Viel Platz für Ideen

Start-up-Area: Viel Platz für Ideen

„Grüne“ Textilien, smarte Logistik, Robotik und Automatisierung – in der Start-up-Area der med.Logistica 2022 stellen sechs junge Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Alle Start-ups sind weniger als fünf Jahre am Markt und haben unter zehn Mitarbeiter.

Verleihung Durig-Böhler-Gedächtnispreis und Preis der Ärztekammer Vorarlberg

Verleihung Durig-Böhler-Gedächtnispreis und Preis der Ärztekammer Vorarlberg

Am 28. Juni haben die Gesellschaft der Ärzte in Vorarlberg (GÄV) und die Ärztekammer Vorarlberg erstmals in einem gemeinsamen Festakt gleich fünf Preise verliehen: Den Durig-Böhler Gedächtnispreis 2020 und 2021 sowie den Preis der Ärztekammer Vorarlberg 2019, 2020 und 2021.