Preise für klimafreundliche Gesundheitseinrichtungen ausgeschrieben

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Auch heuer werden wieder die Vorreiter beim Klimaschutz im Gesundheitswesen prämiert. Der Best Practice Award „Klimafreundliche Gesundheitseinrichtungen“ des Gesundheitsministeriums und des Kompetenzzentrums Klima und Gesundheit der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) hat seine Einreichfrist gestartet. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das Gesundheitssystem klimaneutral zu machen“, betonte Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) laut Aussendung der GÖG.

Die Einreichungen in verschiedenen Kategorien sind bis 14. Juni 2024 möglich. Die prämierten Projekte werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 17. September 2024 in den Räumlichkeiten des Gesundheitsministeriums durch Ressortchef Rauch ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt je 1.000 Euro.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

(APA/red.)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anti-Faltencreme für Achtjährige: Ärzte besorgt über Trend
Bedenklicher Schönheitstrend

Anti-Faltencreme für Achtjährige: Ärzte besorgt über Trend

Kosmetik-Videos von Kindern erobern Tiktok, Tausende folgen allein in den USA den Grundschülerinnen auf der Plattform. In den Clips posieren Acht- bis Zwölfjährige mit straff zurück gebundenem Haar vor dem Spiegel und imitieren Schminktutorials, indem sie ihre neuen Kosmetikartikel vorführen.

Niederösterreich und Südmähren wollen Gesundheitskooperation ausbauen

Niederösterreich und Südmähren wollen Gesundheitskooperation ausbauen

Niederösterreich und Südmähren wollen ihre bereits 14 Jahre andauernde Kooperation im Gesundheitsbereich weiter ausbauen.