Atellica Solution Analysesysteme: Erste Anwender berichten über bisher nie dagewesene Effizienz

+++ Workflow- und Leistungsstudien bei internationalen Laboren zeigen Verbesserungen bei Kennzahlen wie Durchlaufzeit, Durchsatz, Bedienereingriffen und Assay-Performance +++ Konsolidierung von STAT- und Routinetests sowie die Reduzierung der Bedienereingriffe sind zwei wegweisende Veränderungen der Arbeitsabläufe +++

Klinische Labore sind mit der schwierigen Aufgabe konfrontiert, einen steigenden Testbedarf zu erfüllen, die Effizienz zu verbessern und zuverlässige Ergebnisse von hoher Qualität zu liefern, während der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften (1) und die Budgetbeschränkungen weiter zunehmen. Siemens Healthineers hat erkannt, dass die Technik bei der Bewältigung dieser Herausforderungen eine entscheidende Rolle spielen kann und deshalb Atellica Solution (2) Analysesysteme für die klinische Chemie und die Immundiagnostik auf den Markt gebracht. Sechs Erstanwender von Atellica Solution haben kürzlich die Berichte ihrer jeweiligen Workflow- und Leistungsstudien vorgelegt, die bestätigen, dass die Lösung ihr ambitioniertes Versprechen effizienterer Betriebsabläufe und einer höheren klinischen Leistung einlöst.(3) Die Ergebnisse übertrafen in allen Fällen die Erwartungen an Kennzahlen für den Arbeitsablauf – wie Durchlaufzeit, Durchsatz und Bedienereingriffe bei Systemwartung und Qualitätskontrolle – wie auch für die Assay-Performance.
…Lesen Sie hier mehr darüber!

(1) Umfrage der American Society for Clinical Pathology zu freien Stellen in medizinischen Laboren 2016-2017
(2) Produktverfügbarkeit variiert je nach Land.
(3) Die hier beschriebenen, von den Siemens Healthineers-Kunden erzielten Ergebnisse wurden in den jeweils spezifischen Kundenumgebungen erzielt. Da es kein typisches Labor gibt und viele Variablen bestehen, kann nicht garantiert werden, dass andere die gleichen Ergebnisse erzielen.

Ansprechpartner für Journalisten
Siemens Healthcare Diagnostics GmbH
Dominique Schwarz
Tel.: +43 664 80117 37766, E-Mail

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: