Coronavirus: Wiener und Österreichische Ärztekammer sagen alle Veranstaltungen ab

+++ Maßnahme dient der Vorsorge und Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung – Szekeres: „Andere Veranstalter sollten dem Beispiel folgen“ +++

In Anbetracht der steigenden Infektionen mit dem Coronavirus haben sich die Wiener und die Österreichische Ärztekammer dazu entschlossen, ab sofort alle internen und externen Veranstaltungen mit mehr als 25 Ärztinnen und Ärzten bzw. Angehörigen anderer Gesundheitsberufe abzusagen. Davon betroffen sind alle Sitzungen, Fortbildungsveranstaltungen und Events. Die Maßnahme gilt bis 12. April 2020.…Lesen Sie hier mehr dazu!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Grazer ForscherInnen zählen Nanopartikel in Echtzeit: Patentierte Technologie findet Weg in die Industrie

Grazer ForscherInnen zählen Nanopartikel in Echtzeit: Patentierte Technologie findet Weg in die Industrie

Nanopartikel nehmen eine wichtige Rolle in vielen modernen Industrien ein. Arzneien, Biotechnologie, Kosmetika und vieles mehr setzen auf die winzigsten Teilchen, um besondere Eigenschaften zu erzielen. Das Med Uni Graz-Spin-off und Deep-Tech-Unternehmen BRAVE Analytics konnte in Kooperation mit der Universität Graz Durchbrüche in dieser Sparte feiern.