FernFH bietet drei neue, interdisziplinäre Lehrgänge an

+++ Berufsbegleitend und flexibel studieren +++ Generationen, Alter, Technologie: FernFH bietet drei neue, interdisziplinäre Lehrgänge an +++

Das MSc-Programm „Aging Services Management“ sowie die Lehrgänge „Health Services Technologies“ und „Managing Generations and Technological Change“ fokussieren auf Lebensqualität im Alter, professionelles Generationenmanagement und Chancen durch technologische Maßnahmen. Start ist im Herbst 2020, die Bewerbungsfrist läuft bereits.

Demografische Entwicklungen führen zu neuen Herausforderungen, Chancen und gesellschaftlichen Veränderungen. Ab Herbst 2020 gibt es an der Ferdinand Porsche FernFH das Master-Programm „Aging Services Management | MSc“ sowie die Lehrgänge „Health Services Technologies“ und „Managing Generations and Technological Change“, die auf diese Trends reagieren. Letztere sind Teil des MSc, können jedoch auch unabhängig davon einzeln absolviert werden. Alle Lehrgänge sind fächerübergreifend konzipiert. „Wir bilden Expert_innen aus, die sich professionell und gezielt mit der Förderung der Lebensqualität der verschiedenen Generationen und deren Zusammenleben, vor dem Hintergrund des digitalen Wandels und neuer Technologien, auseinandersetzen – im beruflichen wie im alltäglichen Kontext“, sagt Lehrgangsleiterin Martina Nitsch.… Lesen Sie hier mehr dazu!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Rotes Kreuz: Inflation erschwert die Arbeit

Rotes Kreuz: Inflation erschwert die Arbeit

Vielerorts haben sich die Lebensmittelpreise verdoppelt. Der Generaldirektor des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes (IKRK), Robert Mardini, bezeichnet das Jahr 2023 als das "Jahr nie da gewesener humanitärer Not".

Vertrauen in digitalisierte Gesundheitsdaten stärken

Vertrauen in digitalisierte Gesundheitsdaten stärken

Für mehr Impulse in der Digitalisierung im Gesundheitswesen sind Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und Florian Tursky (ÖVP) nach Helsinki gereist. Finnland hat im E-Health-Segment eine Vorreiterrolle eingenommen. Eine große Herausforderung wird es sein, den Menschen den Nutzen der und das Vertrauen in die Digitalisierung nahe zu bringen. Von der Elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) haben sich in Österreich bei der Einführung 2013 drei Prozent abgemeldet.

Neues Verfahren: Pille mit Fäkal-Bakterien gegen Darmentzündung

Neues Verfahren: Pille mit Fäkal-Bakterien gegen Darmentzündung

Bisher wird aufbereiteter Stuhl dem Empfänger entweder über eine Nasensonde, als rektaler Einlauf oder über eine Koloskopie verabreicht - mit der neuen Methode können die notwendigen Mikroorganismen eingekapselt werden.