Getinge: Neuer Dampfsterilisator - größere Kammern und leichtere Reinigung

+++ Neuer Dampfsterilisator GSS610H – gemeinsam mit Mitarbeitern der zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) entwickelt +++

Getinge möchte einen Beitrag für eine effiziente und nachhaltige Gesundheitsversorgung leisten. Dank knapp 90 Jahren Erfahrung im Bereich der Dampfsterilisation baut der Getinge GSS610H Dampfsterilisator auf einer ausgezeichneten Grundlage auf. Wie auch die anderen Dampfsterilisatoren aus unserem Portfolio integriert sich der GSS610H in Ihre bestehende Sterilisationsabteilung und optimiert so den Durchsatz.

„Unsere Sterilisatoren liefern konsistente und zuverlässige Ergebnisse bei gleichzeitig niedrigen und planbaren Gesamtbetriebskosten. Der neue GSS610H wurde entwickelt, um den gesamten Arbeitsablauf zu verbessern, ohne Kompromisse einzugehen. In enger Zusammenarbeit mit den Endbenutzern haben wir Centric entwickelt, eine intuitive und effiziente Benutzeroberfläche, die weniger Schulungen erforderlich macht und von Mitarbeitern aller Erfahrungsstufen einfach bedient werden kann“, erklärt Karolina Olofsson, Product Manager Steam Sterilization bei Getinge.
… Lesen Sie hier weiter!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wiener Startup „reha buddy“ entwickelt medizinisches Ganglabor für die Hosentasche

Wiener Startup „reha buddy“ entwickelt medizinisches Ganglabor für die Hosentasche

Die digitale Innovation von „reha buddy“ beschleunigt die Rehabilitation von Patientinnen und Patienten und ist in Österreich bereits ein großer Erfolg. Nun startet eine Crowdfinanzierung, mit der der Sprung auf den internationalen Markt gelingen soll.

OEGO: Sicherheit für PatientInnen durch Therapeutenregister und Behandlungsleitfäden

OEGO: Sicherheit für PatientInnen durch Therapeutenregister und Behandlungsleitfäden

Für Mitglieder der "Österreichischen Gesellschaft für Osteopathie" sind umfassende Aufklärung über Therapieziele und -abläufe unerlässliche Bausteine der Patientensicherheit und Behandlungsqualität