Maria Reiffenstein neue Aufsichtsratsvorsitzende der AGES

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Maria Reiffenstein ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES). Sie besetzt den Posten seit dem 4. November, von August 2008 bis April 2018 war sie bereits Mitglied im Aufsichtsrat der AGES, wie die Agentur mitteilte. Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) freut sich in einem der APA vorliegenden Statement über den Gewinn einer „außerordentlich kompetenten Persönlichkeit“.

Reiffenstein war von 2009 bis 2018 Leiterin, seit 2019 Fachexpertin in der Sektion Konsumentenpolitik im zuständigen Ministerium. „Sie kennt die Aufgaben und Zuständigkeiten der AGES aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen und wird einen wertvollen Beitrag für die künftigen Entwicklungen leisten“, so Rauch, der auch betont, dass die AGES „weiterhin eine zentrale Rolle etwa im Umgang mit der Klimakrise oder der Pandemie einnehmen“ werde.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

1.000 Geburt am Klinikum Klagenfurt

1.000 Geburt am Klinikum Klagenfurt

2x2: binnen 24 Stunden erblickten zweimal Zwillinge das Licht der Welt. Eine Geburt war die 1000ste in diesem Jahr. Was das Team rund um Prim. PD Dr. Johannes Lermann, Vorstand der Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Klagenfurt, besonders freut: beide Geburten erfolgten auf natürlichem Wege.

Europäische Kommission erteilt bedingte Marktzulassung für COVID-19-Impfstoff von Novavax

Europäische Kommission erteilt bedingte Marktzulassung für COVID-19-Impfstoff von Novavax

Der COVID-19-Impfstoff Nuvaxovid ist der erste proteinbasierte COVID-19-Impfstoff, der in Europa zugelassen ist
Novavax und die Europäische Kommission haben einen Vorabkaufvertrag für bis zu 200 Millionen Dosen angekündigt.