Neurochirurgen aus aller Welt tagen in Klagenfurt

Lesedauer beträgt 2 Minuten
Autor: Scho

Der Förderverein Neurochirurgie Klagenfurt veranstaltet über die Abteilung für Neurochirurgie und Neurorestauration am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee (Abteilungsvorstand Prim. Prof. Dr. Thomas Kretschmer, IFAANS) eine Internationale Konferenz, bei der es um die Vermeidung von Komplikationen während neurochirurgischer Operationen geht. Die dreitägige Veranstaltung ist mit hochkarätigen internationalen Rednern besetzt. „Das Teilnehmerfeld von ca. 60 Neurochirurgen erstreckt sich von Nord- und Südamerika über Europa bis nach Asien“, zählt Prof. Kretschmer auf.

Der erste Tag der Veranstaltung setzt seinen Schwerpunkt in der Leistungspsychologie und darauf, wie man mit akut auftretenden bedrohlichen Stresssituationen umgehen kann („Adrenaline“). „Hierfür wurden neben neurochirurgischen Keynote-Sprechern der mehrfache Weltrekordhalter im Apnoetauchen Christian Redl und der Sportpsychologe MMag. Thomas Brandauer gewonnen“, freut sich Kretschmer. In der Folge werden neben Hands-on-Teilen systematisch die unterschiedlichen neurochirurgischen Operationsverfahren im Hinblick auf ihre Komplikationsmöglichkeiten, Vermeidungsstrategien und nötige Operationstechniken („Repair“) vorgestellt und diskutiert.

Neben dem wissenschaftlichen Programm besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Adrenalin ausschüttenden Aktivitäten. Das Veranstalterteam um Prim. Prof. Dr. Thomas Kretschmer freut sich sehr, dass es nach pandemiebedingter zweimaliger Verschiebung nun endlich soweit ist: „Wir sind sehr gespannt wie dieses völlig neue Konferenzformat aufgenommen wird“, so Kretschmer.

Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft der Österreichischen Gesellschaft für Neurochirurgie (ÖGNC) und der Unterstützung der European Association of Neurosurgical Societies (EANS) statt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Großes Interesse an Pflegeschulen: Anmeldungen im Frühjahr um das Dreifache gestiegen

Großes Interesse an Pflegeschulen: Anmeldungen im Frühjahr um das Dreifache gestiegen

Im Rahmen des Tages der Pflege am 12. Mai wurde die Wichtigkeit des Pflegeberufs in den Mittelpunkt gestellt. Vor allem während der Pandemie wurde noch deutlicher, welch enormen Beitrag das Pflegepersonal leistet.

NÖ LGA unterstützt angehende Medizin-StudentInnen mit Vorbereitungskurs

NÖ LGA unterstützt angehende Medizin-StudentInnen mit Vorbereitungskurs

Um zukünftige Studierende auf den anspruchsvollen Medizin-Aufnahmetest vorzubereiten, veranstalten das Land NÖ und die NÖ Landesgesundheitsagentur heuer zum elften Mal einen Vorbereitungskurs.