ÖGK startet Impfaktion in Wien

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Frühling ist auch Zecken-Zeit: Daher ruft die ÖGK dazu auf, den Impfstatus zu kontrollieren und die FSME-Impfung („Zeckenimpfung“) rechtzeitig aufzufrischen. Zusätzlich lohne es sich zu überprüfen, ob eine Mumps-Masern-Röteln (MMR)-Impfung vorhanden ist. Beide Impfungen können ab sofort in den vier ÖGK-Gesundheitszentren in Wien nachgeholt werden. Der FSME-Impfstoff muss dabei in das jeweilige Gesundheitszentrum mitgebracht werden. Der MMR-Impfstoff ist vorrätig. Ein Impfhonorar wird nicht verrechnet.

Erwachsene und Kinder ab dem 10. Geburtstag werden in den ÖGK-Gesundheitszentren Landstraße, Mariahilf, Favoriten und Floridsdorf von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 14.00 Uhr und am Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr ohne Voranmeldung geimpft. Kinder zwischen dem 1. Geburtstag und dem 10. Geburtstag können nach telefonischer Voranmeldung in den Kinder-Ambulanzen der Gesundheitszentren Favoriten und Floridsdorf geimpft werden. Für die Impfung von Säuglingen vor dem 1. Geburtstag wird ausdrücklich darum gebeten, sich an die behandelnde Kinderärztin bzw. den behandelnden Kinderarzt zu wenden.

Zusätzlich gibt es eine gemeinsame Impfaktion mit der Stadt Wien, bei der u.a. auch gegen HPV
geimpft wird.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

#SchickOhneTschick – ÖGK startet Initiative gegen Zigarettenabfälle

#SchickOhneTschick – ÖGK startet Initiative gegen Zigarettenabfälle

Fotos der eingesammelten Tschickstummel sollen mit dem Hashtag #SchickOhneTschick auf Social Media gepostet werden. Die Aktion wird über den Instagram-Account der ÖGK (@gesundheitskasse_at) und von heimischen Influencern begleitet.

Leukämie-Behandlung bei Kindern 2022: wo wir stehen und was es braucht

Leukämie-Behandlung bei Kindern 2022: wo wir stehen und was es braucht

Die internationale FORUM-Studie unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Christina Peters vom St. Anna Kinderspital und von der St. Anna Kinderkrebsforschung war so erfolgreich, dass die Fachzeitschrift Frontiers in Pediatrics eine Anfrage der besonderen Art stellte: Die Expert:innen auf diesem Gebiet wurden eingeladen ein ganzes Forschungsthema zur akuten lymphoblastischen Leukämie bei Kindern zu bearbeiten.