RFID-Technologie optimiert innerklinische Prozesse

Immer mehr Gesundheitseinrichtungen in der DACH-Region setzen Patientenarmbänder ein. In erster Linie zur Patientenidentifikation verwendet finden sie immer mehr weitere Anwendungsmöglichkeiten und optimieren so innerklinische Prozesse. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten vielfältig.

Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Beitrag zu lesen.

nach Login weiterlesen