Führungsbarometer Pflege 2016

Wie schätzen Führungskräfte in der Pflege ihre aktuelle Situation ein? Müssen Führungskräfte immer kreativer werden, um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Spagat zwischen knapperen Ressourcen bei gleichzeitig höheren Anforderungen zu motivieren? Welche Handlungsfelder…

Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Beitrag zu lesen.

nach Login weiterlesen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Weiterlesen

Neue Standards für die Betreuung im Alter

Unsere Gesellschaft ist demografisch betrachtet eine alternde Gesellschaft. Die Lebenserwartung nahm seit 1970 um 11,8 Jahre für Männer und um 9,9 Jahre für Frauen zu. So wird 2050 bereits jede dritte Person über 60 Jahre alt sein, und die Bedürfnisse für Unterstützungs-, Betreuungs- und Pflegedienstleistungen werden weiter steigen.