Kalt erwischt

Die Regierung hat das Budget präsentiert. „Kampfansage an die Krise“ nannte es die Regierung, „blanke Fahrlässigkeit“ die Opposition. Für die Krankenkassen bringt es einen größeren Geldregen. Ohne dass sie Reformvorschläge vorgelegt hätten. Die sind erst in Arbeit und sollen bis zum Sommer fertig sein. Vermutlich…

Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Beitrag zu lesen.

nach Login weiterlesen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Weiterlesen

Qualitätsmanagement in Alten- und Pflegeheimen: Schönwetterprogramm oder professionelle Navigation in stürmischen Zeiten?

erden muss? Doch die Pandemie und die Auswirkungen des zunehmenden Personalmangels lassen Fragen rund um die Aufwand-Nutzen-Relation des Qualitätsmanagements erneut aufflammen