T4M - Internationale Branchenführer als Aussteller

+++ 7.-9. Mai 2019 in Stuttgart +++ Produkt- und Dienstleitungsverzeichnis +++ Aussteller-Frühbucherrabatt bis 30.9.2018 +++

Ein neues Messekonzept zu etablieren, das braucht eine Menge Vertrauen von Ausstellern. Wir freuen uns daher sehr über das große positive Interesse an der T4M. Heute, schon wenige Wochen nach dem Vermarktungsbeginn, geben wir Ihnen hier nun einen ersten Einblick in das vielversprechende Ausstellerangebot der T4M 2019.
Sie möchten ebenfalls auf der T4M ausstellen? Dann nutzen Sie noch bis zum 30. September unseren Frühbucherrabatt! Melden Sie sich auch auf XING für die T4M an und beginnen Sie schon jetzt mit dem Networking.

Update erhalten, Fragen klären und Netzwerk pflegen
Das Konzept zur T4M wird täglich konkreter, daran arbeiten Veranstalter, Träger und Aussteller gemeinsam. Auf der ersten T4M Infoveranstaltung am 19. September in Stuttgart erfahren Sie alles Wichtige über die neue Plattform für Medizintechnik – und erhalten Antworten auf viele Fragen.
Reservieren Sie sich hier einen Platz…

Internationale Branchenführer auf der T4M
In kürzester Zeit erhielt die T4M einen vielversprechenden Rücklauf aus zehn Ländern. Unter den Ausstellern sind internationale Branchenführer der Medizintechnik. Mit ihrer Beteiligung bestätigen sie das Konzept der T4M und schenken der neuen Plattform für Medizintechnik ihr Vertrauen.
Lernen Sie die Aussteller kennen…

Das Produkt- und Dienstleistungsverzeichnis steht
Die Ausstellerschwerpunkte der T4M erarbeitete unser Projektteam gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für Medizintechnik des VDMA, Swiss Medtech und dem Tuttlinger Cluster MedicalMountains. Durch die enge Kooperation mit den Branchenvertretern soll die neue Plattform für Medizintechnik optimal auf die spezifischen Bedürfnisse von Ausstellern und Besuchern ausgerichtet werden.
Checken Sie das Verzeichnis…

Erster! Warum MELITEK sich sofort anmeldete
Der dänische Kunststoff-Spezialist MELITEK zögerte keinen Moment, als es um eine Anmeldung bei der T4M ging. Im Interview verrät Managing Director Kim Laursen, warum der Standort Stuttgart für das Unternehmen so wichtig ist und was er von der neuen Plattform für Medizintechnik erwartet.
Lesen Sie das Interview…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zweifache Auszeichnung mit dem QMV EasyLiving Gütesiegel im OptimaMed Rehabilitationszentrum Wildbad

Zweifache Auszeichnung mit dem QMV EasyLiving Gütesiegel im OptimaMed Rehabilitationszentrum Wildbad

Psychiatrische Rehabilitationszentren Wildbad für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene mit dem QMV Gütesigel Zertifiziert.

Neues CD-Labor für bessere Vorhersage und Behandlung von Lungenkrebs

Neues CD-Labor für bessere Vorhersage und Behandlung von Lungenkrebs

Im Rahmen des nun eröffneten "Christian Doppler(CD)-Labors für Maschinelles Lernen zur Präzisionsbildgebung" sollen anhand von Bildern und Daten von Lungenkrebs-Patienten neue Schlüsse gezogen werden.