Zentrales Treffen der Gesundheitsbranche in vier Wochen in Wien

+++ HEALTH Research Award wird auf dem 11. Österr. Gesundheitswirtschaftskongress vergeben +++

„Das Gipfeltreffen der Gesundheitsbranche findet in vier Wochen wieder in Wien statt“, freut sich Professor Heinz Lohmann, Gesundheitsunternehmer und Präsident des Österr. Gesundheitswirtschaftskongresses.

Schon zum 11. Mal werden mehr als 450 Teilnehmer aus allen Bereichen der Branche erwartet. „Das erwartete Rekordergebnis bei den Besuchern zeigt das überragende Interesse der Manager und Unternehmer an der Veranstaltung und zeigt, dass die Themen des 11. Österr. Gesundheitswirtschaftskongresses genau ins Schwarze treffen“, stellt Prof. Lohmann fest. So sind alle Landeskrankenhausgesellschaften sowie die weit überwiegende Zahl der kirchlichen und privaten Spitalsunternehmen Kooperationspartner des Kongresses. Darüber hinaus gilt das auch für Verbände und Hochschulen und von Anfang an für die Wirtschaftskammer Österreich.

Schon zum siebten Mal wird auf dem Österr. Gesundheitswirtschaftskongress der von österreichischen Fachhochschulgängen des Fachbereichs Gesundheit und der Plattform Gesundheitswirtschaft ausgeschriebene „HEALTH Research Award“ vergeben. Mit den Preisen werden die zukünftigen Akteure der Gesundheitswirtschaft ermutigt, sich von Anfang an aktiv in die notwendigen Debatten zum Wandel der Branche einzumischen und dabei ihr unternehmerisches Profil zu schärfen.

„Sichern sie sich jetzt umgehend ihr Ticket für den 11. Österr. Gesundheitswirtschaftskongress am 13. März 2019 in Wien“, ergänzt die Geschäftsführerin des Kongressveranstalters, der agentur gesundheitswirtschaft, Ines Kehrein.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Vertreter der IMC FH Krems zu Besuch an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Mistelbach

Vertreter der IMC FH Krems zu Besuch an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Mistelbach

Ab September 2022 soll das Bachelor-Studium „Gesundheits- und Krankenpflege“ der IMC FH Krems auch in Mistelbach angeboten werden.