Finanzgebarung der ÖGK bleibt stabil

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Die unsichere wirtschaftliche Lage und die hohe Inflation machen genaue Prognosen derzeit schwierig. Seit Februar kam es zu einer leichten Steigerung der Ausgaben im Bereich der Ärztlichen Hilfe und Heilmittel. Die Beitragseinnahmen blieben weitestgehend gleich. Für das laufende Jahr veranschlagt die ÖGK ein Minus von 137,2 Millionen Euro. Die Finanzgebarung der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) bleibt dennoch stabil. Der vorläufige Jahresabschluss der ÖGK für 2021 zeigt bei einem Budget von über 16 Mrd. Euro ein Minus von 92,2 Millionen Euro. Das entspricht weniger als ein Prozent der Gesamteinnahmen. „Die ÖGK befindet sich seit ihrer Gründung 2020 auf einem guten Weg. Die Leistungen für unsere Versicherten sind nachhaltig gesichert,“ betont ÖGK-Obmann Matthias Krenn.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Covid-19-Boosterimpfung bei abgeschwächtem Immunsystem wirksam

Covid-19-Boosterimpfung bei abgeschwächtem Immunsystem wirksam

Bis jetzt war nicht klar, ob PatientInnen, die eine immunsuppressive Therapie erhalten, durch eine Drittimpfung besser geschützt werden können. Aktuelle Forschungsergebnisse der MedUni Wien bestätigen jetzt, dass eine Boosterimpfung sicher und effektiv ist. Die Studie wurde im renommierten Journal „Annals of the Rheumatic Diseases“ veröffentlicht.

Das große Warum

Das große Warum

Ein Gespräch mit Christian Lagger, Vorsitzender der 23 österreichischen Ordensspitäler mit mehr als 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Geschäftsführer der Krankenhäuser der Elisabethinen in Graz und Referent am 12. Österreichischen Gesundheitswirtschaftskongress zum Thema Resilienz der Organisation Krankenhaus.

Arzneimittellogistik: Sichere und wirtschaftliche Akutversorgung

Arzneimittellogistik: Sichere und wirtschaftliche Akutversorgung

Wie sich Versorgungsprozesse effizienter gestalten und Schwachstellen eliminieren lassen und welche Vorteile das in der Corona-Pandemie gebracht hat gehören zu den Schwerpunkten im Programm der med.Logistica.