Geriatrischer Konsiliardienst für steirische Pflegeheime ab Mitte Mai 2019

+++ Geriatrischer Konsiliardient GEKO zur Entlastung und Unterstützung der Hausärzte +++

Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen haben im Rahmen ihrer pflegerischen Betreuung zeitweise einen erhöhten medizinischen Versorgungsbedarf. Um diesem gerecht zu werden, wird im Auftrag des Gesundheitsfonds Steiermark und der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse das Projekt „Geriatrischer Konsiliardienst – GEKO“ in den Regionen Graz-Stadt und Weststeiermark über eine Laufzeit von drei Jahren durchgeführt. Eines der Ziele ist die Entlastung und Unterstützung von Hausärztinnen und Hausärzten sowie Pflegekräften in Pflegeheimen bei der Versorgung multimorbider geriatrischer Patientinnen und Patienten durch konsiliarische Beratung… Lesen Sie hier weiter!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schon ein kurzer Spaziergang am Tag verlängert das Leben

Schon ein kurzer Spaziergang am Tag verlängert das Leben

Laut einer soeben veröffentlichten Studie verhindern 75 Minuten moderate Bewegung pro Woche einen von zehn vorzeitigen Todesfällen. Bewegung senkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und andere schwere Krankheiten.

Semmelweis Institut für Infektionsforschung nimmt Formen an

Semmelweis Institut für Infektionsforschung nimmt Formen an

Ziel des Instituts ist es, zum zentralen österreichischen Institut zur Erforschung von Infektionskrankheiten zu werden. Träger sind die Medizin-Unis Wien, Graz, Innsbruck, Uni Linz sowie die Veterinärmedizinischen Universität.