nora systems: Kinder- und Jugendrehabilitationszentrum

+++ In Geborgenheit gesund werden – Im Kinder- und Jugendrehabilitationszentrum „kokon“ unterstützen nora Kautschukböden das wohnliche Ambiente +++

„kokon“ – der Name des Kinder- und Jugendrehabilitationszentrums im niederösterreichischen Bad Erlach ist zugleich Programm: Die 2019 eröffnete Einrichtung bietet den jungen PatientInnen und ihren Familienangehörigen ein geschütztes Umfeld zur Genesung und Regeneration mit ganzheitlichem Fokus. Damit sich die Kinder- und Jugendlichen rundum geborgen fühlen, stand bei der Raumgestaltung das Schaffen eines behaglichen, gesundheitsfördernden Umfelds im Mittelpunkt. Daher entschieden sich Architekten und Bauherrn, die Hospitals Projektentwicklungsges.m.b.H. aus Graz, für ein Materialkonzept, das einen Dreiklang aus Hochwertigkeit, Nachhaltigkeit und Funktionalität herstellte. Beim Boden fiel die Wahl auf nora Kautschuk-Beläge. noraplan signa liegt auf rund 10.000 Quadratmetern im ganzen Gebäude: in Patienten- und Arztzimmern, in Therapieräumen, in Fluren und Büros sowie dem Speisesaal. … Lesen Sie hier weiter…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Paul-Watzlawick-Ehrenring 2022 an Ruth Wodak verliehen

Paul-Watzlawick-Ehrenring 2022 an Ruth Wodak verliehen

Österreichische Sprachsoziologin und kritische Diskursforscherin erhielt renommierte Wissenschaftsauszeichnung der Wiener Ärztekammer.

Steirische KAGes startet Netzwerk mit „fliegenden Ärzten“

Steirische KAGes startet Netzwerk mit „fliegenden Ärzten“

Mit der Auslagerung sollen die Wartelisten rasch abgebaut werden, so die KAGes. Nach Deutschlandsberg fahren Mediziner aus Graz, nach Rottenmann Ärzte aus Leoben.