Priv.Doz. Dr. Daniela Deufert ins Board der ENNA gewählt

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Beim virtuellen Treffen der ENNA (European Network of Nursing Academies) wurde Priv.-Doz. Dr. Daniela Deufert vom Institut für Pflegewissenschaft vor Kurzem in das dreiköpfige Board der internationalen Vereinigung gewählt.

Die ENNA e.V. ist ein Netzwerk von mittlerweile 15 Hochschulen/Universitäten aus neun europäischen Ländern. Sie will mit ihrer Arbeit die Qualität der Pflegeausbildung verbessern, die Qualität der Pflege für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige optimieren und die Wissensentwicklung und -verbreitung durch internationalen Austausch forcieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Menschliches Sehen durch Deep Learning verstehen

Menschliches Sehen durch Deep Learning verstehen

Mithilfe computergestützter Methoden wird in den nächsten fünf Jahren an der Universität Osnabrück das menschliche Sehvermögen aus kognitionswissenschaftlicher Sicht untersucht.