Priv.Doz. Dr. Daniela Deufert ins Board der ENNA gewählt

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Beim virtuellen Treffen der ENNA (European Network of Nursing Academies) wurde Priv.-Doz. Dr. Daniela Deufert vom Institut für Pflegewissenschaft vor Kurzem in das dreiköpfige Board der internationalen Vereinigung gewählt.

Die ENNA e.V. ist ein Netzwerk von mittlerweile 15 Hochschulen/Universitäten aus neun europäischen Ländern. Sie will mit ihrer Arbeit die Qualität der Pflegeausbildung verbessern, die Qualität der Pflege für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige optimieren und die Wissensentwicklung und -verbreitung durch internationalen Austausch forcieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Nervenstimulation mithilfe implantierbarer Mini-Solarzellen

Nervenstimulation mithilfe implantierbarer Mini-Solarzellen

Ein internationales Forschungsteam hat ein Konzept entwickelt und erforscht, bei dem Nerven mit Lichtpulsen stimuliert werden.

FH-Krems: Neues optogenetisches Forschungsprojekt in der Krebstherapie

FH-Krems: Neues optogenetisches Forschungsprojekt in der Krebstherapie

Anlässlich des Weltkrebstages stellt ein Forschungsteam des Department of Life Sciences an der IMC FH Krems sein Projekt zur Therapie von Pankreaskarzinomen vor.