Segen für die neue Angiographie-Anlage

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Seit kurzem ist in den Räumlichkeiten des Universitätsinstituts für Neuroradiologie am Uniklinikum Campus Christian-Doppler-Klinik eine neue biplanare Angiographie-Anlage interdisziplinär im Einsatz. Unser katholischer und evangelischer Seelsorger haben das Großgerät und das Team das damit arbeitet, nun feierlich gesegnet.

„Unsere Anlage ist das technisch Neueste, was es auf dem Markt gibt. Wir sind damit bestens ausgerüstet für komplexe neurointerventionelle Eingriffe. Wir können die Bildgebung für die Patientinnen und Patienten bereits auf dem Untersuchungstisch erstellen und theoretisch auch Eingriffe am gesamtem Körper durchführen“, erklärt Professor Johannes Pfaff, Vorstand des Universitätsinstituts für Neuroradiologie. Für millimetergenaue Präzisionsarbeit ist die Anlage auch mit einem Interventionsroboter ausgestattet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

ÖGK zeichnete 19 Unternehmen in Wien und Burgenland mit gesundem Gütesiegel aus

ÖGK zeichnete 19 Unternehmen in Wien und Burgenland mit gesundem Gütesiegel aus

Betriebliche Gesundheitsförderung ist eines der erfolgreichsten Beratungsprogramme der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK): Unternehmen aller Branchen und Größen setzen nicht nur für mehr Gesundheit und Zufriedenheit ihrer Belegschaft darauf, sondern schätzen es auch als wirtschaftlichen Erfolgsfaktor.