Strategiekommission der Cleanzone: Mit Innovation und Know-how die Pandemie überwinden

+++ Cleanzone am 24. + 25. November 2021 +++

Die Experten der Strategiekommission der Cleanzone blickten bei ihrem Treffen Anfang Februar 2021 in eine vielversprechende Zukunft – getrieben durch die Corona-Pandemie ist die Auftragslage vor allem in den Life-Science-Industrien sehr gut. Für die kommende Cleanzone am 24. + 25. November 2021 in Frankfurt am Main setzt die Strategiekommission thematisch auf Robotik, Energieeffizienz und alltägliche Lösungen für den Kampf gegen Viren und Mikroorganismen.

Nach der erfolgreichen Cleanzone Digital Edition 2020 stehen die Weichen für eine persönliche Begegnung im Herbst 2021 gut. Kerstin Horaczek, Group Show Director Technology bei der Messe Frankfurt führt aus: „Der Optimismus in der Branche –hervorgerufen durch Investitionen in Hightechindustrien wie Biotechnologie und Pharma, Batterie- oder Halbleiterfertigung – zeigt uns, wie wichtig das Thema Reinraumtechnik ist und damit eine Messe, um Geschäfte anzubahnen und Wissen auszutauschen. Zehn Jahre nach ihrer Gründung ist die Cleanzone nach wie vor der internationale und interdisziplinäre Treffpunkt für Kontaminationskontrolle und Reinraumtechnik.“ … Lesen Sie hier weiter…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Das Start-up Tech2People holt ein einzigartiges Therapieprojekt nach Wien

Das Start-up Tech2People holt ein einzigartiges Therapieprojekt nach Wien

Das Wiener Health-Care-Start-up Tech2People investiert in den nächsten Monaten insgesamt 3,6 Millionen Euro in ein völlig neuartiges Therapiezentrum für neurologische Erkrankungen. Bereits seit einigen Jahren ermöglicht Tech2People Menschen mit starker Bewegungseinschränkung mittels Exoskelett wieder selber zu gehen. Nun wird in einen Ausbau der Therapieformen investiert.