UMIT TIROL Rektorin Sabine Schindler verlässt im Herbst die Tiroler Privatuniversität

+++ Rektorin Schindler verlässt Privatuniversität UMIT TIROL +++

„Ab Herbst 2020 wird mir die Möglichkeit geboten im Rahmen eines Johannes Geiss Fellowship des International Space Science Institute (ISSI) in meinem angestammten Forschungsbereich, der Astrophysik, wissenschaftlich zu arbeiten. Nach intensiven Überlegungen habe ich mich dazu entschlossen dieses Angebot anzunehmen. Deshalb werde ich meinen Vertrag mit der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL im Herbst nicht mehr verlängern und damit Ende September aus der UMIT TIROL ausscheiden“, gab heute die Rektorin der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL, Univ.-Prof. Dr. Sabine Schindler bekannt. Es sei ihr nicht leicht gefallen, diesen Schritt zu setzen. Allerdings habe der Reiz wieder in der Astrophysik, ihrer angestammten Wissenschaftsdisziplin, zu arbeiten, bei der Abwägung der Für und Wider zu dieser Entscheidung geführt, sagte Schindler weiter.… Lesen Sie hier weiter…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Projekt „Ehrenamtliche Demenzbegleitung im Akutspital“ erhält Förderpreis

Projekt „Ehrenamtliche Demenzbegleitung im Akutspital“ erhält Förderpreis

Das Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien erhielt für das Projekt „Ehrenamtliche Demenzbegleitung im Akutkrankenhaus“ den Förderpreis für „Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere“ durch die Josef und Luise Kraft-Stiftung verliehen. Die Preisverleihung fand am 27. Juni 2022 an der Katholischen Stiftungshochschule in München statt.