Campus Ottakring & Campus Penzing werden Campus Leopoldstadt

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Scho

Die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege des Campus Ottakring und des Campus Penzing sind übersiedelt. Mit 1.9.2022 findet der Schulbetrieb am neuen Campus Leopoldstadt, Lassallestrasse 1, 1020 Wien, statt.

Das Bildungsangebot umfasst die Ausbildungen der Pflegeassistenz, der Pflegefachassistenz sowie den Akademischen Lehrgang für psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege und die Weiterbildung Praxisanleitung.

Am Campus Leopoldstadt treffen mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Pflegeausbildung auf modernste Ausstattung. Den Auszubildenden stehen Lernzonen, eine Bibliothek sowie Pausenräume zur Verfügung. Im Trainings- und Simulationszentrum werden unter praxisnahen Bedingungen Pflegetechniken geübt und trainiert. Das bereitet auf den Berufsalltag vor.

Ein engagiertes und kompetentes Team bringt neueste pädagogische und didaktische Ansätze in den Unterricht ein. Organisatorisch ist der Campus an die Klinik Ottakring angeschlossen.

Zur Website des Campus Leopoldstadt geht es hier.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

MTD-Innovationspreis für die Masterarbeit von Digital-Healthcare-Absolventin

MTD-Innovationspreis für die Masterarbeit von Digital-Healthcare-Absolventin

Jedes Jahr wird in Österreich bei etwa 1.800 Menschen eine Amputation der unteren Extremität durchgeführt. Diese Zahl wird sich bis 2050 mehr als verdoppeln. Ein neuer und vielversprechender Ansatz für die Rehabilitation sind auf Virtual Reality (VR) basierende Therapien.

NÖ LGA: 80 Studierende der KL unterstützen Universitätskliniken

NÖ LGA: 80 Studierende der KL unterstützen Universitätskliniken

Für die NÖ Landesgesundheitsagentur ist die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) ein wesentlicher Partner in der Ausbildung zukünftiger Kolleginnen und Kollegen. Im Rahmen der „Junior Assistance“ erhalten die Unikliniken Krems, Tulln und St. Pölten aktuell Unterstützung von den Studierenden der KL.

Trainings-Kinderpuppe für die Pflegeausbildung

Trainings-Kinderpuppe für die Pflegeausbildung

Der Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege der Fachhochschule St. Pölten verfügt seit Kurzem über eine Trainings-Kinderpuppe. An ihr erlernen die Studierenden wichtige Handgriffe, um Kinder optimal versorgen zu können.