KH Barmh. Brüder St. Veit/Glan: Ein "ausgezeichnetes" Sprachrohr für onkologische PatientInnen

+++ Bernhard-Glawogger-Förderpreis 2021 für ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse +++

Isabella Gitschthaler, MScN BScN vom Krankenhaus St. Veit gewinnt den Bernhard-Glawogger-Förderpreis 2021 für ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse an der onkologischen Abteilung im Ordenskrankenhaus.
Bereits zum 16. Mal hat dieses Jahr die Pflegefachgesellschaft AHOP (Arbeitsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen in Österreich) den Bernhard-Glawogger- Förderpreis ausgeschrieben. Der Wissenschaftspreis der AHOP – Arbeitsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen in Österreich würdigt herausragende und innovative Projekte, Arbeiten oder Initiativen im Bereich der hämatologischen und onkologischen Pflege. … Lesen Sie hier weiter…

Fotocredit: © Barmherzige Brüder
Preisträgerin des diesjährigen Bernhard-Glawogger-Förderpreises: DGKP Isabella Gitschthaler, MScN BScN vom allgemein öffentlichen Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Leuchtfarbe & Laser machen Operationen am Darm noch sicherer

Leuchtfarbe & Laser machen Operationen am Darm noch sicherer

Mit dem ICG-Verfahren kommt im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried seit kurzem eine Innovation in der Darmchirurgie zum Einsatz. Damit lässt sich die Durchblutung der Darmgefäße noch während des Eingriffs kontrollieren, um eine optimale Heilung zu gewährleisten.