MED Uni Graz unter den besten 200 Universitäten der Welt

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Redaktion

Einen großen Erfolg gab es für die Med Uni Graz beim „Times“-Uni-Ranking zu feiern. Neben der Uni Wien konnte sich die Grazer Universität als eine von zwei österreichischen Hochschulen unter die Top-200 der Welt vorarbeiten. Das Ranking hat 1662 Universitäten aus 99 Ländern verglichen. Für die Med Uni Graz ist es der erstmalige Vorstoß unter die Top-200. Sie kletterte von den Rangplätzen 201-250 auf Platz 196.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Das erste „Immunis Sponsorship for Young Science“ steht fest

Das erste „Immunis Sponsorship for Young Science“ steht fest

Die PreisträgerInnen des 1. Immunis Sponsorship for Young Science stehen fest: Sarah Spöck (Meduni Innsbruck) gewinnt für ihre Forschung über TET Enzyme; Mustapha Jaiteh (CeMM) gewinnt für seine Forschung zum Zell-Immungedächtnis.

MTD-Innovationspreis für die Masterarbeit von Digital-Healthcare-Absolventin

MTD-Innovationspreis für die Masterarbeit von Digital-Healthcare-Absolventin

Jedes Jahr wird in Österreich bei etwa 1.800 Menschen eine Amputation der unteren Extremität durchgeführt. Diese Zahl wird sich bis 2050 mehr als verdoppeln. Ein neuer und vielversprechender Ansatz für die Rehabilitation sind auf Virtual Reality (VR) basierende Therapien.