No-deal-Brexit: Facharztanerkennung

+++ No deal – Brexit: Was jetzt Ärzte in Großbritannien wissen sollten +++

Wer sich den (späteren) Wechsel von Großbritannien in ein EU-Land absichern will, sollte rasch handeln, wenn es tatsächlich zu einem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs ohne Vereinbarung kommen.

Ärzte mit einem Medizinunidiplom aus einem Drittstaat, die bereits seit zahlreichen Jahren im Vereinigten Königreich ärztlich tätig sind, verlieren mit dem No deal – Brexit unter Umständen die Möglichkeit, später in beliebig anderen EU-Ländern tätig zu werden.

Assistenzärzte, die Ausbildungszeiten in Großbritannien erworben haben, können diese Zeiten möglicherweise später nicht mehr in anderen EU-Ländern anerkennen lassen
…Lesen Sie hier weiter!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

„Peer Event“ der Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland bei der „REHAB“

„Peer Event“ der Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland bei der „REHAB“

Das sogenannte Peer Counseling, also die Beratung von Betroffenen durch andere Betroffene, ist eines der zentralen Anliegen der Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland e. V. (FGQ).

Vorarlberg: Landeskrankenhäuser zertifiziert familienfreundlich

Vorarlberg: Landeskrankenhäuser zertifiziert familienfreundlich

Qualifizierte MitarbeiterInnen zu gewinnen ist eine Sache. Sie zufrieden und motiviert zu halten, ist eine andere. Der Schlüssel dazu: familienfreundliche Maßnahmen