OptimaMed Gesundheitsresort Bad Wimsbach erhält QMV EasyLiving Gütesiegel

+++ Gesundheitsresort setzt hohe Maßstäbe mit Qualitätsmanagementverfahren +++

Die Leistung an den Patienten zu verbessern, das Unternehmen zu entwickeln und die Qualität zu sichern – das sind die Ziele des Qualitätsmanagementverfahrens EasyLiving, für welches das OptimaMed Gesundheitsresort Bad Wimsbach vor kurzem zertifiziert wurde. Das Team freut sich, von nun an die Grundgedanken des Gütesiegels in der täglichen Arbeit und im Umgang mit den Gästen sowie Patientinnen und Patienten umzusetzen und so höchste Qualitätsstandards zu setzen.

OptimaMed ist der führende Anbieter von Angeboten in den Bereichen Therapie, Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge – und das nicht umsonst, wie das OptimaMed Gesundheitsresort Bad Wimsbach vor kurzem wieder unter Beweis stellte. Das Haus unterzog sich einem freiwilligen Verfahren zur Implementierung einiger neuer Qualitätsmanagementstandards und darf fortan das QMV EasyLiving Gütesiegel tragen. Dahinter steht ein lebendiges Qualitätsmanagement über alle Unternehmensbereiche hinaus, bei dem die Lösungen verständlich und schrittweise nach Bedarf umgesetzt werden. Ziel des Verfahrens ist es, Menschen zu verbinden, Eigeninitiative zu fördern und Ergebnisse hervorzubringen, die die Qualität im Umgang mit den Gästen, Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch weiter verbessern. Im OptimaMed Gesundheitsresort Bad Wimsbach zeigt man sich erfreut über das Gütesiegel: „Es ist unser Anspruch, den Gästen sowie Patientinnen und Patienten während ihres Aufenthalts höchste Qualität zu gewährleisten. Daher nehmen wir Angebote zur Qualitätssicherung und neue Impulse zur Steigerung ebendieser gerne wahr. Wir freuen uns, dass wir die Anforderungen von EasyLiving erfüllt haben und sind stolz über den Erhalt des Zertifikates“, so Mag. Christoph Patzalt, Direktor des OptimaMed Gesundheitsresorts Bad Wimsbach. …Lesen Sie hier weiter!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Mehr Maßnahmen für mentale Gesundheit Jugendlicher

Mehr Maßnahmen für mentale Gesundheit Jugendlicher

In Zeiten von Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg und Teuerung hat die psychische Gesundheit der Jungen gelitten, die Bundesregierung habe hier auch schon zahlreiche Maßnahmen gesetzt, heißt es in einem Entschließungsantrag von ÖVP und Grünen. Außerdem wird verstärkt Bewusstseinsarbeit zum Thema "psychische Gesundheit" in Schulen und Jugendarbeit gefordert. Die NEOS sehen "Scheinmaßnahmen".

Kettenhemd für Laktobazillen – Forscher klärten 3D-Struktur der Hülle
Uni Graz

Kettenhemd für Laktobazillen – Forscher klärten 3D-Struktur der Hülle

Der dreidimensionale Aufbau von Molekülen, Zellen und Geweben ist von zentraler Bedeutung für die biologische und biomedizinische Grundlagenforschung. Er ermöglicht es, biologische Mechanismen die für Gesundheit und Krankheit verantwortlich sind, besser zu verstehen.