Viel Luft nach oben im OP-Management

+++ Ein ganzheitliches System mit KI-Unterstützung optimiert die Prozesse +++

Kliniken planen ihre Operationen heute oftmals noch mit einem Terminbuch, Outlook oder Excel. Dabei werden lediglich der Slot für den OP geblockt und der Name des Chirurgen eingetragen, dessen Kalender aber nicht automatisch synchronisiert. Die tagesaktuelle Koordination nimmt in der Regel ein Anästhesist telefonisch vor. Das geht einfacher und effektiver: Timerbee von Imilia Interactive Mobile Applications ist eine Lösung zum Multi-Ressourcenmanagement im OP, die durch Algorithmen unterstützt wird.

Der Weg zu einer optimalen OP-Planung
Wie genau gelingt eine optimale OP-Planung? „Zuerst einmal gilt es, Personen mit Fähigkeiten, Behandlungen mit Ihren Anforderungen, Zeiten, Ressourcen sowie vorgelagerte und nachfolgende Prozesse zu definieren, also fast wie beim OP-Statut. So können bereits bei der langfristigen Planung viele Anforderungen berücksichtigt werden“, erläutert Edward Mc Greal, Gründer und Geschäftsführer von Imilia.

Einmal geplant heißt aber noch lange nicht, dass alles fix ist. Dazu ist das Umfeld viel zu dynamisch. Fällt eine Ressource oder der Patient aus, muss ein gutes Planungstool die aktuelle Situation in Echtzeit visualisieren und ein schnelles und zielgerichtetes Eingreifen ermöglichen. „Dabei unterstützt den OP-Manager im Idealfall eine künstliche Intelligenz. Algorithmen können beispielsweise unterschiedliche Szenarien, etwa die Änderung der OP-Reihenfolge zur Reduzierung eines Überstundenrisikos oder die Platzierung infektiöser Patienten später am Tag, bewerten und Optionen vorschlagen“, so Mc Greal. KI kann analysieren und lernen. Die Verbesserungen führen zu besseren Planungsvorschlägen. Aber: Bei aller „Intelligenz“ der Software hat der Mensch immer das letzte Wort und entscheidet.

Das Werkzeug für eine optimale OP-Planung
Timerbee leistet all das. „Die Lösung ermöglicht eine ganzheitliche digitale Planung und Ablaufsteuerung, und hat dabei den gesamten Prozess entlang des Behandlungspfades über die verschiedenen Stationen im Blick. So wird zum einen der Ablauf in seiner zeitlichen Dimension deutlich verbessert, zum anderen profitieren die Patienten von kürzeren OP- und Wartezeiten. Die Mitarbeiter können bessere Planungsentscheidungen treffen und werden durch automatisierte Prozesse sowie intelligente Vorschläge sowie einer transparenten Aufbereitung der Ist-Situation weiter entlastet. Der verantwortliche OP-Manager wiederum kann mit all diesen Informationen den OP besser und transparenter steuern und ist jederzeit Herr der Lage“, zählt Mc Greal die Vorteile von Timerbee auf.

Über Imilia Interactive Mobile Applications GmbH
Die Imilia Interactive Mobile Applications GmbH wurde 2005 in Berlin gegründet. Ein Jahr später kam mit Timerbee 1.0 die erste Version der Terminplanung auf den Markt. 2014 schließlich wurde die Lösung mit Förderung der Investitionsbank Berlin auf ein komplett neu entwickeltes sehr modernes technisches Fundament gestellt. Timerbee plant und optimiert alle Ressourcen wie Zeiten, Räume, Personal, Geräte, Modalitäten und Betten mit Ihren Restriktionen und Abhängigkeiten. Timerbee bedient heute zwei Felder in Praxen und Krankenhäusern, zum einen mit Timerbee Clinic das Multi-Ressourcenmanagement rund um die OP-Planung, zum anderen mit Timerbee Professional die Online-Terminplanung maßgeschneidert nach den Anforderungen.
Timerbee ist konsequent aus Sicht des medizinischen Dienstleisters gedacht, konzipiert und programmiert. Timerbee erlaubt die Steuerung des Patienten am Behandlungspfad entlang. Der Anwender soll mit seinen teils knappen, auf jeden Fall aber eingeschränkten Ressourcen optimale Ergebnisse erzielen können. Eine gute Planung sorgt für eine optimale Auslastung und damit für weniger Leerlauf und Überstunden, was die Mitarbeiterzufriedenheit steigert. Zeitlich wie medizinisch verlässliche Abläufe freuen den Patienten und erhöhen dessen Zufriedenheit.

Kontakt
Imilia Interactive Mobile Applications GmbH
Theresa Herzog
Wichmannstraße 7, D-10787 Berlin
Tel.: +49(0)30/120 848 872
Mail

Pressekontakt
ralf buchholz healthcare communications
Ralf Buchholz
Alte Volksparkstraße 24, D-22525 Hamburg
Tel.: +49(0)40/20 97 68 05
Mail

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Franziskus Spital 2021 führend in Wien bei Leistenbruch OPs

Franziskus Spital 2021 führend in Wien bei Leistenbruch OPs

Wiens erstes zertifiziertes Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie steht für höchste Expertise, maßgeschneiderte Operationstechniken und vor allem rasche Genesung.