XPOMET 2019: Startup präsentiert begehbares Darm-Modell

+++ 10.-12.10.2019 in Berlin +++ Das Festival der Zukunft in Medizin und Pflege +++ Mikrobiom-Expert*innen gesucht? +++

Es ist uns heute bereits möglich, nahezu 100 Prozent aller bekannten Darmbakterien zu identifizieren. Doch welchen Einfluss haben diese auf unsere Gesundheit? Wodurch zeichnet sich Darm-gesunde Ernährung aus? Was genau verbirgt sich hinter der genutzten Next-Generation-Sequencing-Methode zur DNA-Analyse des Mikrobioms?

Finden Sie es heraus! Von Donnerstag, 10. bis Samstag, 12. Oktober 2019 auf dem XPOMET Festival in der Arena Berlin (Eichenstraße 4, 12435 Berlin). In 15-minütigen Führungen durch unser begehbares Darm-Modell (Stand-Nr. PW9, neben der „Patient‘s World“) geben wir Ihnen einen Einblick in die Welt des Mikrobioms. Wir freuen uns, Ihnen Ihre Fragen zur genutzten Technologie, unserem Start-up BIOMES sowie zu laufenden Forschungsprojekten zu beantworten.

Als Ansprechpartner*innen stehen Ihnen zur Seite:
++ Dr. Paul Hammer, CEO & Gründer
++ Christin Günther, CPO & Mitgründerin
++ Weitere Mitarbeiter*innen aus dem BIOMES Labor und Kundenservice

Darüber hinaus wird Dr. Hammer am Samstag, 12. Oktober 2019, um 10.00 Uhr in der Digital Health Arena seinen Vortrag „DNA-basierte digitale Gesundheitsprävention: Weil unser Wohlbefinden in unseren Genen liegt“ halten, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen möchten.

Über BIOMES
Unser Team aus Wissenschaftler*innen hat 2018 die erste DNA-basierte Darmflora-Analyse INTEST.pro auf den Markt gebracht, die seitdem von verschiedensten Fachjuroren (Mymicrobiome.Info; Berlin Pitchmarathon) ausgezeichnet wurde. Im Gegensatz zu bisherigen kommerziellen Stuhltests, können wir auf Basis der Next-Generation-Sequencing-Methode die DNA der Mikroben analysieren, die in und auf dem menschlichen Körper leben. Die Analyse basiert auf einer Datenbank, die nahezu alle weltweiten wissenschaftlichen Mikrobiom-Studien vereint. Die Biomes NGS GmbH entstand 2017 aus einer EXIST Gründung der Technischen Hochschule Wildau (bei Berlin), gefördert vom BMWi. www.biomes.world

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Cyber Security im Krankenhaus

Cyber Security im Krankenhaus

Die Anzahl der Cyberattacken auf Krankenhäuser nimmt zu. Angriffe auf Einrichtungen des Gesundheitswesens stiegen weltweit im Jahr 2020 um 71 Prozent an. In Deutschland gab es zeitgleich eine Steigerung der Attacken um 220 Prozent.

Grazer Team: Millionenförderung für Krebsforschung

Grazer Team: Millionenförderung für Krebsforschung

Das Grazer Team kombiniert funktionelle Genomik, tumorimmunologische Methodiken sowie bioinformatische Analysen. Ziel sei es, neue Erkenntnisse über die Regulation der Immunevasion zu erlangen und diese therapeutisch auszunutzen

Wasserfixierende Ionen sorgen für gut geschmierte Gelenke

Wasserfixierende Ionen sorgen für gut geschmierte Gelenke

Biologisches Gewebe ist an seiner Oberfläche oft negativ geladen. Ein positiv geladenes Molekül, das rein pysikalisch Wasser bindet und vor allem auf Druck reagiert, könnte der Schlüssel zu gesunden Gelenken sein.