Kinderrehabilitation in Wildbad

+++ Feierliche Eröffnung am 24. Jänner +++ 28 Plätze für kardiologische und pulmologische Rehabilitation sowie 24 Plätze für die Rehabilitation für seelische Gesundheit +++

Die OptimaMed Gesundheitstherme Wildbad bietet als einer der ersten Standorte Österreichs altersgerechte Rehabilitation für Kinder und Jugendliche. Am 24. Jänner 2019 findet nun einige Monate nach dem Einzug der ersten jungen Patientinnen und Patienten die offizielle Eröffnungsfeier mit zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern des Land Steiermark, des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger sowie der Herzkinder Österreich und dem Förderverein für Kinder- und Jugendlichenrehabilitation statt.

Das Rehabilitationszentrum für Kinder und Jugendliche in Wildbad bietet als eines der ersten Zentren in Österreich altersgerechte Rehabilitation für Kinder und Jugendliche für die Indikationen Kardiologie, Pulmologie und Mental Health an. Das Zentrum verfügt über 28 Plätze für kardiologische und pulmologische Rehabilitation sowie 24 Plätze für die Rehabilitation für seelische Gesundheit. In schöner Lage inmitten der Natur können sich die Patientinnen und Patienten bei einem breit gefächerten Freizeitangebot erholen. Mit individuellen Therapien sorgen die spezialisierten Ärzte und Therapeuten für eine bestmögliche Genesung.

Über OptimaMed – eine Marke der SeneCura Gruppe
Die SeneCura Gruppe betreibt in Österreich 79 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen mit rund 6.800 Betten und Pflegeplätzen. Dazu zählen die im Juni 2017 übernommenen 18 Standorte der DDr. Wagner Gruppe. In der Tschechischen Republik betreibt SeneCura außerdem 10 Pflege-Einrichtungen. Unter der Marke „OptimaMed“ bietet die SeneCura Gruppe außerdem stationäre und ambulante Rehabilitationszentren für verschiedene Indikationen, Dialyse- und Kurzentren sowie Physikalische Institute. Für das erste Quartal 2018 ist in Wildbad die Eröffnung eines Zentrums für Kinder-Rehabilitation geplant. SeneCura ist seit 2015 Teil der französischen ORPEA Gruppe, die mit 798 Pflege- und Gesundheitseinrichtungen und rund 82.838 Betten in Frankreich, Belgien, Deutschland, Spanien, Italien, Portugal, der Schweiz, Polen, Tschechien, China, Brasilien und Österreich zu den Marktführern in Europa zählt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Nichtinvasive Hirnstimulation zeigt Effekt auf motorische Störungen nach Schlaganfall

Nichtinvasive Hirnstimulation zeigt Effekt auf motorische Störungen nach Schlaganfall

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des MPI CBS, der Universitätsmedizin Halle und der Charité-Universitätsmedizin Berlin haben nun herausgefunden, dass eine Stimulation des Gehirns mit Gleichstrom deutliche Effekte auf beeinträchtigte Bewegungen hat.

Cochlea-Implantat als Sensor

Cochlea-Implantat als Sensor

Das Cochlea-Implantat (CI) ist die erfolgreichste Neuroprothese weltweit. Dank der direkten Stimulation des Hörnervs ermöglicht es mehr als einer halben Million Menschen weltweit das Hören, obwohl die Betroffenen ertaubt oder taub geboren sind.