Fachhochschule

Nähere Informationen hier!

Der sechssemestrige Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft für das Gesundheitswesen wird an der IMC FH Krems wahlweise in den Organisationsformen Vollzeit oder berufsbegleitend angeboten (180 ECTS). Die vermittelten Kompetenzen stellen eine solide Basis für Ihre Karriere im Gesundheitswesen dar. Der viersemestrige Masterstudiengang Management von Gesundheitsunternehmen (120 ECTS, berufsbegleitend) stellt die Weichen, um leitende Managementaufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens zu übernehmen. Die Absolventinnen und Absolventen arbeiten auf Basis eines fundierten Einblicks in das regionale, nationale und internationale Gesundheitswesen und kombinieren gesundheitsorientiertes Handeln mit wirtschaftlichem Denken und Innovationskraft.
Organisation: Vollzeit oder berufsbegleitend.

IMC FH Krems in Facebook

Von neuen Formen der Gesundheitsförderung bis hin zu partizipativen und demokratischen Verfahren in Organisationen lernen Sie ein breites Methodenspektrum kennen. In Praxisprojekt und wissenschaftlicher Masterarbeit erarbeiten Sie neuartige Kommunikations- und Kooperationsstrategien zur Lösung von Problemen in einem für Sie relevanten Berufsfeld. Die Förderung von Lebensqualität, zivilgesellschaftlicher Teilhabe und gesellschaftlicher Inklusion sind dabei die ethischen Zielsetzungen...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier!

Kontakt: Prof.(FH) Ing. Mag. Peter J. Mayer, MAS, MSc, MBA, Studiengangsleiter

Inhalte: Leadership im Gesundheitswesen, Operational Excellence, Gesundheits- und Sozialpolitik, Health Care Management oder Integrierte Versorgung, Wirtschaft und Recht.
Berufsfelder: Management- oder Leitungsfunktion
in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens.
Organisation: berufsbegleitend, 4 Semester

Studiengebühr: keine

Das berufsbegleitende Studium vermittelt theoriegeleitetes Handlungswissen kombiniert mit praxisorientierten Methodenkompetenzen und forschungswissenschaftlichem Können. Hierzu werden Anlässe der Sozialen Arbeit mittels verschiedener Wissenschaftsdisziplinen wie zum Beispiel Pädagogik, Soziologie, Recht, Ethik, Migrationsforschung, Sozialmanagement oder Psychologie analysiert und das entsprechende methodische Handwerkszeug zu ihrer Bearbeitung vermittelt...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier!

Kontakt: Prof.(FH) Mag.(FH) Manfred Tauchner

Inhalte: Fokus auf Kinder-, Jugend- und Familienhilfe mit sozialphilosophischem und ethischem Schwerpunkt, Zusammenführen von Sozialarbeit und Sozialpädagogik in einem Studiengang; Orientierung an Methoden- und Handlungskompetenzen, sowie den vielfältigen Handlungsfeldern Sozialer Arbeit, persönlichkeitsbildenden Kompetenzen (z. B.: Selbsterfahrung), intensiver Praxisbezug durch Praktika im In- und Ausland und einschlägige Lehrveranstaltungen

Berufsfelder: Soziale Arbeit mit Familien, Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Soziale Arbeit im Bereich Beruf und Bildung, Soziale Arbeit im Gesundheitsbereich / Klinische Sozialarbeit, Soziale Arbeit in der Straffälligenhilfe, Soziale Arbeit mit alten Menschen, Sozialraumorientierte Soziale Arbeit, Soziale Arbeit mit Erwachsenen/ Materielle Grundsicherung/ Armut, Interkulturelle Soziale Arbeit und Migration

Organisation: Vollzeit, 6 Semester

Studiengebühr: keine

Nähere Informationen zum Bachelor-Studiengang!

Nähere Informationen zum Master-Studiengang!

Der Bachelor-Studiengang bereitet Sie für eine Karriere in einem der am schnellsten wachsenden Forschungsbereiche der Welt vor.
Daher sind in der Biotechnologie qualifizierte Experten, Manager und Forscher dringend gesucht. Als Absolventin/Absolvent erlangen Sie das Fachwissen, um an bahnbrechenden Innovationen in der Biotechnologie mitzuarbeiten.

Organisation: Vollzeit, in englischer Sprache, 180 ECTS.

Der Master-Studiengang vermittelt Methoden- und Problemlösungskompetenz, um für die Herausforderungen bei der Entwicklung und Produktion von innovativen Therapeutika gegen Krebs, Autoimmun- oder neurodegenerative Erkrankungen gerüstet zu sein. Mit den Spezialisierungen Bioprocess Engineering und Advanced Therapeutics Development können Studierende die Weichen für ihren weiteren Karriereweg in der Biotechnologie stellen.

Organisation: Vollzeit, in englischer Sprache, 120 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Lehrgangsleitung: FH-Prof. Barbara Wondrasch, PT PhD

Der menschliche Gang spielt eine zentrale Rolle hinsichtlich der Mobilität und Teilhabe an Aktivitäten des täglichen Lebens. In die Diagnose und den Rehabilitationsprozess von Gangbeeinträchtigungen sind Experten und Expertinnen zahlreicher Fachbereiche involviert. Der europaweit einzigartige Masterlehrgang „GAIT – Ganganalyse und -rehabilitation“ vermittelt Ihnen umfassendes Know-how und bündelt die Expertise aus verschiedenen Berufsgruppen in einer Ausbildung. Als AbsolventIn tragen Sie damit zu einer besseren Koordination und Umsetzung der Versorgung Betroffener in der Ganganalyse und -rehabilitation bei.

Nähere Informationen hier!

Lehrgangsleitung: FH-Prof. Barbara Wondrasch, PT PhD

Mit diesem einzigartigen Ausbildungsprogramm haben Angehörige der Gesundheitsberufe die Möglichkeit, sich im Bereich der klinischen Forschung praxisnah und anwendungsorientiert zu vertiefen. Sie lernen interdisziplinäre, klinische Forschungsprojekte zu planen, durchzuführen, zu evaluieren und präsentieren. Ihre Masterarbeit wird in Form eines wissenschaftlichen Artikels verfasst und zur Publikation in einem Fachjournal eingereicht.

Nähere Informationen hier!

Dieser Bachelor-Studiengang bietet eine berufspraktische Ausbildung mit wissenschaftlicher Fundierung. Wir bereiten unsere Studierenden umfassend vor, um erfolgreich in den Hebammen-Beruf einsteigen und Frauen ganzheitlich betreuen zu können. Die Autonomie und Würde der Frau und deren Familie stellen wir dabei in den Vordergrund. Als Absolventen sind sie sowohl für die Tätigkeit in einer Klinik aber auch für die freiberufliche Hebammenarbeit befähigt.

Organisation: Vollzeit, 180 ECTS

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Primary Nursing: Machen Sie sich bereit für die sich stetig verändernden Herausforderungen in der Pflege. Erkennen Sie Chancen im Gesundheitssektor und agieren Sie als Change Agent in den Gesundheitseinrichtungen.

Dieser Master-Studiengang bildet Sie zu zukünftigen Expertinnen und Experten der Pflege aus. Wir vermitteln und erweitern Ihre Kompetenzen von der Forschung, ethischer Entscheidungsfindung, klinischem und professionellem Leadership über Interdisziplinarität, Konsultation und Beratung bis hin zu Coaching und Führung.

Organisation: berufsbegleitend, 120 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Das Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege bietet eine qualitativ hochwertige Grundausbildung zur diplomierten Pflegeperson.
Vertiefende Schwerpunkte aus den Bereichen:
Onkologie, Demenz, Pädiatrie und Neurorehabilitation – Studierende können ab dem 5. Semester ihren
gewünschten vertiefenden Themenbereich frei wählen, die Praktika werden entsprechend angepasst.

Studieren am Puls der Zeit:
Durch das hauseigene und neue Health Lab werden Fertigkeiten mit neuesten Technologien verbessert
und trainiert. Hierbei ist bei diversen Vorträgen „Virtuelle Realität“ eine neue didaktische Komponente.
Organisation: Vollzeit, 180 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Mag. Petra Ganaus, MSc

Das Gesundheitswesen ist mit grundlegenden Veränderungen konfrontiert, von denen auch die professionelle Gesundheits- und Krankenpflege betroffen ist. In den kommenden Jahren wird das Gesundheits- und Sozialsystem durch die Folgen der demografischen und gesellschaftlichen Entwicklungen vor besondere Herausforderungen gestellt werden.

Gesundheits- und Pflegeberufe müssen dem steigenden Qualitätsanspruch, der fortschreitenden Technisierung und den wachsenden ökonomischen Anforderungen gerecht werden. Künftige Versorgungsstrukturen eröffnen den Pflegepersonen vermehrte Handlungsautonomie und es werden neue Handlungsfelder entstehen. Der Bachelor-Studiengang nimmt darauf Bezug und stärkt das professionelle und eigenverantwortliche Handeln der Absolventinnen und Absolventen.

Präklinische Versorgung und Pflege
Studierende dieses Studiengangs können sich für präklinische Versorgung und Pflege qualifizieren. Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines akademischen Lehrgangs für präklinische Versorgung und Pflege die Ausbildung zum/zur Rettungs-/Notfallsanitäter*in „Modul 1 und Modul 2 gemäß Sanitätergesetz“ ergänzend zu absolvieren. Es ist Ziel dieses Lehrgangs, den Fachbereich der präklinischen Versorgung und Pflege zu vertiefen und neben der Berufsberechtigung für Gesundheits- und Krankenpflege auch die Berufs- und Tätigkeitsberechtigung als Sanitäter*innen zu erlangen.

Nähere Informationen hier!

Kontakt: Prof. (FH) Mag. Dr. Erwin Gollner, MPH, MBA, Studiengangsleiter
Inhalte: In diesem Studium sind Sie richtig, wenn Sie Interesse an der Lebensphase von Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit und der Familienwerdung bis zum ersten Geburtstag des Kindes haben. Sie arbeiten gerne mit Frauen und Familien und sehen Ihre Zukunft in einem Gesundheitsberuf mit hohem Anteil an Eigenverantwortlichkeit.
Berufsfelder: Hebammen arbeiten sowohl angestellt in Krankenhäusern und Primärversorgungszentren als auch freiberuflich im niedergelassenen Bereich
Organisation: Vollzeit, 6 Semester

Studiengebühren: keine

Als Expert*innen der Mutterschaft stellen sich Hebammen diesem Thema aus vielen Perspektiven, daher prägen soziologische und psychologische Konzepte die Ausbildung mit. Sie stellen sich der Herausforderung, den Sicherheitsansprüchen der heute geforderten, auf wissenschaftlicher Forschung basierenden Medizin gerecht zu werden...Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Gesundheits- und Krankenpflegepersonen sind in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung tätig. Im Zentrum steht eine fundierte berufspraktische Ausbildung. Diese findet an Krankenanstalten, in Langzeitpflegeeinrichtungen, in Hauskrankenpflegediensten und an anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens statt.

Die Absolvent*innen des Studiengangs sind zur Ausübung des Berufes des/der diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger/Krankenpflegerin berechtigt und haben zusätzlich eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung an einer Fachhochschule absolviert...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier

Seien Sie dabei, wenn sich Frauen auf einen der wichtigsten Momente des Lebens vorbereiten: Sie leisten ihnen während Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit Beistand und begleiten die junge Familie im ersten Lebensjahr des Kindes. Die nötige Praxis dafür sammeln Sie bei uns ab dem ersten Semester.

Vollzeit / 6 Semester / 180 ECTS

Nähere Informationen hier!

Kontakt: Nadine Graf, BSc, MSc, Studiengangsleiterin

Inhalte: Allgemeine und Spezielle Gesundheits- und Krankenpflege, Pflegediagnostik, Medizinische Grundlagen,
Gesundheitswissenschaften.
Wahlmodule: Pflege von Kindern und Jugendlichen, Psychiatrische Gesundheits- und
Krankenpflege.

Berufsfelder: Pflege von gesunden und kranken Menschen aller Altersstufen, welche an
vorübergehenden oder dauerhaften physischen und psychischen Erkrankungen leiden.

Organisation: Vollzeit, 6 Semester

Studiengebühren: keine

Nähere Informationen hier!

Für diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen gibt es nun im Burgenland die Möglichkeit, einen einjährigen akademischen Lehrgang zur Höherqualifikation zu absolvieren.
Der Einstieg ins 6. Semester des Bachelorstudiums Gesundheits- und Krankenpflege an der FH Burgenland wird dadurch möglich. Bei Bedarf kann gleichzeitig die Matura nachgeholt werden.

Der neue akademische Lehrgang umfasst 60 ECTS Punkte und ist kostenpflichtig, die Gebühr beträgt EUR 5.200,–.

Für die Zulassung zum Studium müssen Sie eines der folgenden Qualifikationsprofile erfüllen:
- Diplom der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege, Diplom der Kinder- und Jugendlichenpflege, Diplom der psychiatrischen Pflege
- Mindestens 2-jährige Berufserfahrung als diplomierte/r Gesundheits- und KrankenpflegerIn

Kontakt: FH-Prof. Mag. Dr. Roswitha Engel, Departmentleiterin Pflegewissenschaft, Studiengangsleiterin Gesundheits- und Krankenpflege, Mail

Die FH Campus Wien verbindet seit 2008 im Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege forschungsbasierte Pflegewissenschaft mit viel Praxis für die Tätigkeit im gehobenen Dienst.
Die berufsbegleitenden Masterlehrgänge Advanced Nursing ermöglichen Spezialisierung und Karriere in Gesundheits- und Pflegeberatung, Pflegepädagogik und Pflegemanagement.
Höherqualifizierung durch akademische Lehrgänge: Gesundheits- und Krankenpflege, Praxismentoring qualifiziert zur Praxisanleiter*in, Public Health z.B. zur Community Nurse oder School Health Nurse und Primary Health Care Nursing z.B. zur Telenurse oder für Primärversorgungseinrichtungen (PVE) und Gruppenpraxen.
.

Nähere Informationen hier!

Physiotherapie ist in Industrieländern ein wachsendes Spezialgebiet. Unsere Studierenden statten wir mit einer balancierten Mischung aus Theorie und Praxis für die zukünftigen Herausforderungen im Tätigkeitsbereich der Physiotherapie aus. Das Studium bereitet Studierende sowohl auf den gehobenen physiotherapeutischen Dienst als auch auf die Selbstständigkeit vor. Mit diesem fundierten Wissen verbessern unsere Absolventinnen und Absolventen die Lebensqualität von Menschen.

Organisation: Vollzeit, 180 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Mag. Gabriele Karner, MBA

Dieser Lehrgang eröffnet die Möglichkeit, die Berufsberechtigung als Diätolog*innen zu erlangen und damit in der Ernährungstherapie tätig zu sein. Neben den traditionellen Einsatzbereichen für Diätolog*innen in Krankenanstalten und Rehab-Zentren steht Ihnen auch der freiberufliche, extramurale Bereich offen.

Nähere Informationen hier!

Dieser Bachelor-Studiengang deckt die verschiedenen klinischen Fachgebiete und die Bereiche Gesundheitsförderung und Prävention ab. Ergotherapeuten sind Expertinnen und Experten für Alltagsaktivitäten. Sie helfen Patienten, ihren Handlungsspielraum zu erweitern – durch Training und den Einsatz von speziellen Hilfsmitteln. Wir bereiten unsere Studierenden durch eine sehr praxisorientierte Ausbildung auf ihren Berufseinstieg vor.

Organisation: Vollzeit, 180 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Mag. Gabriele Karner, MBA

Das Bewusstsein für Ernährung im Kontext der Gesundheit des Menschen wird immer relevanter. In sämtlichen medizinischen Fachdisziplinen hat sich die Notwendigkeit, Ernährung und Ernährungstherapie in den Therapieplan einzubeziehen, etabliert. Das Bachelorstudium Diätologie vermittelt fundiertes theoretisches Wissen in den Bereichen Prävention und Ernährungstherapie, Beratung und Kommunikation sowie Forschungs- und Management-Kompetenzen und weist einen hohen Praxisbezug auf.

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Kerstin Lampel, PT, MSc

Das Gesundheitswesen befindet sich im Umbruch und braucht hochqualifizierte Fachleute. Diese Entwicklung erschließt Ihnen mit dieser Ausbildung vielfältige Berufsfelder. Der Studiengang bildet Fachleute mit einem breit gefächerten Wissen zu Prävention, Therapie und Rehabilitation im Bereich der Physiotherapie aus. Sie erreichen während der Ausbildung umfangreiche Fertigkeiten und Kompetenzen und werden durch den hohen Praxisbezug bestens für den Arbeitsmarkt vorbereitet.

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Radiologietechnologie ermöglicht den Blick in das Innere des menschlichen Körpers. Sie verbindet Medizin und Technik und wird in der Diagnostik, zu therapeutischen Zwecken und in der Wissenschaft angewendet.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Im Mittelpunkt der Physiotherapie stehen die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems sowie die Erhaltung und Wiederherstellung natürlicher Bewegungsabläufe. Durch individuelle Therapiemaßnahmen steigert Physiotherapie die Lebensqualität.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022.
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Logopädie beschäftigt sich mit menschlichen Kommunikationsstörungen. Absolventinnen und Absolventen diagnostizieren und behandeln Störungen in den Bereichen Sprachverständnis, Sprechen, Atmung, Stimme, Mundfunktionen, Hörvermögen und Wahrnehmung.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Biomedizinische Analytik umfasst die Durchführung von laboranalytischen und funktionsdiagnostischen Untersuchungsverfahren im Rahmen der medizinischen Diagnostik und Therapie. Absolventinnen und Absolventen üben eine verantwortungsvolle Tätigkeit in Medizin und Forschung aus.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Diätologie umfasst die Planung und Durchführung des ernährungsmedizinischen Beratungs- und Therapieprozesses. Die Tätigkeitsbereiche umfassen sowohl Gesundheitsförderung, Prävention als auch Therapie.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Ergotherapie unterstützt Menschen bei der Erhaltung, Verbesserung und Wiedererlangung ihrer individuellen Handlungsfähigkeit im Alltag. Ergotherapeutinnen und -therapeuten ermöglichen ihren Klientinnen und Klienten die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Bewerbungszeit ab:</b 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Radiologietechnolog*innen verfügen über das medizinische, physikalisch-technische und radiologisch-technische Fachwissen, um Untersuchungen und Behandlungen nach ärztlicher Anordnung eigenverantwortlich durchzuführen. Gleichzeitig agieren Sie als Ansprechpartner*innen für Patient*innen und betreuen diese während der gesamten Untersuchung...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Physiotherapeut*innen bedienen sich physiotherapeutischer Maßnahmen, die auf das Bewegungssystem, die Bewegungsentwicklung und -kontrolle sowie innere Organe wirken. Vermittelt wird eine fundierte berufspraktische Ausbildung mit hoher Handlungskompetenz, die durch zusätzliche wissenschaftliche, sozialkommunikative und Problemlösungskompetenzen ergänzt wird...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Orthoptist*innen betreuen Menschen aller Altersgruppen mit Sehstörungen, Schielen, Schwachsichtigkeit, Augenbewegungsstörungen, Augenzittern und Sehbehinderung.

Das Bildungskonzept basiert auf einer fundierten berufspraktischen Ausbildung mit hoher Handlungskompetenz, die durch wissenschaftliche, sozialkommunikative und Problemlösungskompetenzen gestützt wird. Ziel ist eine gesicherte Berufskompetenz im Sinne eines reflektierenden Praktikers...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

In einer praxisorientierten Ausbildung erhalten Sie das Basiswissen, die Verknüpfungen und die praktischen Umsetzungen zur Anwendung von Analysemethoden und Funktionsmessungen im medizinischen Laboratorium und in Laboratorien verwandter Branchen. Die Komplexität des Laboranalyseprozesses und damit verbunden Prozess- und Qualitätsmanagement, Technologiewissen und Informations- und Kommunikationskompetenz sind wesentliche Bestandteile des Studiums...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier

Sie finden die Kombination von Medizin und Technik faszinierend? Dann sind Sie bei uns richtig. Denn unsere Studierenden sind die Profis von morgen, wenn es um die radiologische und nuklearmedizinische Bildgebung und die Mitgestaltung von Therapieverfahren geht.

Vollzeit / 6 Semester / 180 ECTS

Nähere Informationen hier

Bei uns haben Sie jede Menge bewegende Momente. Unsere Studierenden arbeiten daran, die Bewegungsfähigkeit von Menschen zu erhalten oder wiederherzustellen – in jeder Lebenslage und jeder Altersgruppe. Gestalten auch Sie unsere Gesundheit von morgen mit!

Vollzeit / 6 Semester / 180 ECTS

Nähere Informationen hier

Um am gesellschaftlich-kommunikativen Leben ohne Einschränkungen teilhaben zu können, sind Fähigkeiten wie das Sprechen, Hören und Schlucken sowie die Sprache und Stimme unverzichtbar. Was geschieht aber, wenn es in diesen Bereichen zu Beeinträchtigungen kommt? An diesem Punkt setzt die Logopädie an: Studierende erwerben das Wissen über die Behandlung von Störungen in diesen Bereichen sowie alle relevanten Grundlagen.

Vollzeit / 6 Semester / 180 ECTS