Nähere Informationen hier!

Kontakt: Heike Bauer-Horvath, MA, Studiengangsleiterin
Inhalte: medizinisch-naturwissenschaftliche und physiotherapeutische Grundlagen, physiotherapeutischer
Prozess, Physiotherapie im modernen Gesundheitswesen, wissenschaftliches Arbeiten, Kommunikation und
Interaktion (interprofessionelle Lehrveranstaltungen). Wahlmodule: medizinische Trainingstherapie und Schmerz.
Berufsfelder: Physiotherapie in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Prävention, Lehre und Forschung.
Organisation: Vollzeit, 6 Semester

Studiengebühren: keine

Nähere Informationen zum Bachelor-Studiengang!

Nähere Informationen zum Master-Studiengang!

Der Bachelor-Studiengang vermittelt wissenschaftlich fundierte musiktherapeutische Techniken und Methoden. Musiktherapeutinnen und Musiktherapeuten behandeln Menschen mit dem Einsatz von musikalischen Mitteln. Es geht darum, Verhaltensstörungen und Leidenszustände zu verbessern, die seelische, körperliche und geistige Gesundheit zu fördern. Dafür statten wir unsere Studierenden mit einer Ausbildung aus, in der sich Lehre, Forschung und Praxis optimal verbinden.

Organisation: berufsbegleitend, 180 ECTS.

Beim Master-Studiengang stehen die Vermittlung von Forschungskompetenzen und die Vertiefung der therapeutischen Fertigkeiten im Mittelpunkt. Damit reagieren wir auf die steigende Nachfrage nach Therapeutinnen und Therapeuten, die zur eigenverantwortlichen Berufsausübung der Musiktherapie berechtigt sind. Neben der Weiterentwicklung von musikalisch-therapeutischen Fertigkeiten stellen wir eine vertiefte Auseinandersetzung mit forschungsgeleiteter Praxis in den Mittelpunkt. Ziel ist es, handlungs- und forschungskompetente Akademiker auszubilden, die nach Eintragung in die offizielle, öffentliche „MusiktherapeutInnenliste“ zur eigenverantwortlichen Berufsausübung der
Musiktherapie laut §10 und § 12 des österreichischen Musiktherapiegesetzes (MuthG, BGBl. I Nr. 93/2008 i.d.g.F.) berechtigt sind.

Organisation: berufsbegleitend, 120 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

In einer praxisorientierten Ausbildung erhalten Sie das Basiswissen, die Verknüpfungen und die praktischen Umsetzungen zur Anwendung von Analysemethoden und Funktionsmessungen im medizinischen Laboratorium und in Laboratorien verwandter Branchen. Die Komplexität des Laboranalyseprozesses und damit verbunden Prozess- und Qualitätsmanagement, Technologiewissen und Informations- und Kommunikationskompetenz sind wesentliche Bestandteile des Studiums...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/diaetologie.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=fb131d2588661b002d927b46f3a4b75b
DiätologInnen sind für das Ernährungsmanagement von gesunden und kranken Personen sowie in Institutionen und Betrieben zuständig. Als gesetzlich anerkannter Gesundheitsberuf dürfen DiätologInnen - neben ÄrztInnen - als einzige im Ernährungsbereich tätige Berufsgruppe Ernährungstherapien planen, durchführen und evaluieren. Beratungskompetenz und das Wissen über den Verlauf von Krankheiten spielen daher eine große Rolle im Diätologiestudium. Die praxisnahe Berufsausbildung bietet Ihnen mit Wissen über Medizin, Ernährung, Gesundheitskommunikation und Projektmanagement in der Gesundheitsförderung eine breit gefächerte berufliche Zukunft

Bachelor: https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/radiologietechnologie-bachelor.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=9420d36e6be4cdec201aa8489fcff080

RadiologietechnologInnen stellen mit Hilfe modernster bildgebender Verfahren den menschlichen Körper dar. Unter Verwendung unterschiedlicher Strahlenarten können etwa Form und Funktion von Organen abgebildet werden. Die Darstellungen liefern einen wichtigen Beitrag zur Diagnosefindung und Behandlung. RadiologietechnologInnen sind darüber für die Planung und Durchführung von strahlentherapeutischen Maßnahmen verantwortlich. Untersuchungs- und Behandlungsmethoden in der radiologischen Diagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin bilden daher, unter besonderer Beachtung der PatientInnensicherheit, die Schwerpunkte des Studiums. Radiologietechnologische Untersuchungs- und Behandlungsverfahren sind die Verbindung von Medizin und Technik.
Master: https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/radiologietechnologie-ml.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=c9144427265aefcd69cb41090ff49b0c

Bachelor: https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/biomedizinische-analytik-bachelor.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=9194cb48827a8610be541939a90a73d5
Im Rahmen der Biomedizinischen Analytik werden medizinische Proben untersucht, Labormesswerte errechnet und der Zusammenhang von labordiagnostischen Ergebnissen und Krankheitsbildern hergestellt. Um verschiedene Werte und Leistungen - wie Blutparameter oder Lungenfunktion - zu messen, steht Biomedizinischen AnalyltikerInnen eine Vielfalt an Methoden und innovativen Technologien zur Auswahl. Sie wenden sie in komplexen Laboranalyseprozessen an und evaluieren sie. Neben der intensiven Arbeit im Labor haben sie mit PatientInnen Kontakt - etwa bei der Entnahme von Proben oder in der Funktionsdiagnostik. Das praxisnahe Studium verbindet Technologie-Know-how mit Qualitäts- und Prozessmanagement. Mit Histologie, Hämatologie, Mikrobiologie und Klinischer Chemie werden Sie in den Kerndisziplinen ausgebildet.
Master:https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/biomedizinische-analytik-ml.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=6f0e625cdfe16fde1f2b7d98a6909b1b
Die Biomedizinische Analytik steht vor wachsenden Herausforderungen: innovative Technologien und methodische Konzepte, die eine immer gezieltere Diagnostik und personalisierte Medizin ermöglichen, prägen das Berufsfeld. Der Masterlehrgang verknüpft biomedizinisches Wissen über zell- und molekularbiologische Mechanismen mit Methoden und Technologien in der biomedizinischen Diagnostik. Damit sind Sie am Entstehen von medizinisch-technologischen Innovationen beteiligt und unterstützen den Methoden- und Technologietransfer in die vielfältigen Praxisfelder. Neben Wissenschaft und Forschung bilden Personal-, Projekt- und Qualitätsmanagement die Eckpfeiler der Weiterbildung.

https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/physiotherapie.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=e8e239105b4dbb94a4b6787475ec0a6c

Die Physiotherapie arbeitet an der Bewegung des Menschen. Sie richtet den Fokus auf die Bewegungsfähigkeit, alle Systeme, die diese beeinflussen und das Zusammenspiel von Sensorik und Motorik. Die Physiotherapie umfasst als wichtiger Bestandteil des Gesundheitswesens praktisch alle medizinischen Fachbereiche und orientiert sich an den medizinischen Wissenschaften. Physiotherapie wird in der Gesundheitsförderung und Prävention, Therapie und Rehabilitation sowie in der Palliation und im Hospizwesen eingesetzt. Das Studium kombiniert theoretische Grundlagen von Physiotherapie und Medizin mit praktisch therapeutischen Fächern.

https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/orthoptik-bachelor.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=2d99a7338a49c414bbc8130d5da3b96b

OrthoptistInnen haben gemeinsam mit AugenärztInnen unsere Augen im Blick. Sehstörungen, Schielen, Schwachsichtigkeit oder Augenmuskellähmungen sind weit verbreitet. Das Spektrum ist noch viel größer: reduziertes Sehvermögen, Augenzittern oder augenbedingte Kopffehlhaltungen, Kopfschmerzen und Lesestörungen. Nicht immer liegt es nur an den Augen. Auch Hirnschädigungen oder neurologische und internistische Erkrankungen beeinträchtigen das Sehvermögen und erfordern Know-how an einer interdisziplinären Schnittstelle. Im Studium lernen Sie alles über das komplexe visuelle System sowie über das Sinnesorgan Auge und mögliche Zusammenhänge von Augenerkrankungen und Sehstörungen.

https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/logopaedie-phoniatrie-audiologie.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=58ceeb704047a6c11fa7885c67b3b759

Sprache, Stimme, Sprechen, Schlucken und Hören bilden die Grundlagen menschlicher Kommunikation und Lebensqualität. Zu den Kernaufgaben von LogopädInnen gehören die eigenverantwortliche Befunderhebung, Behandlung und Rehabilitation von Menschen mit Störungen und Defiziten im verbalen und non-verbalen Bereich sowie Präventivmaßnahmen, um physiologischen Funktionen zu erhalten. Als LogopädIn arbeiten Sie mit Menschen aller Altersgruppen. Das Studium bereitet sie praxisnah auf diese beruflichen Herausforderungen vor.

https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/ergotherapie.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=54146cf8349fab1cb3b68320d60cdd34

Ergotherapie unterstützt Menschen mit körperlichen, kognitiven, psychischen und sozialen Einschränkungen, damit diese möglichst selbständig ihren Alltag bewältigen können. Es geht darum, die individuelle Handlungsfähigkeit zu entwickeln, zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen: zu Hause, im Beruf, in der Schule oder in der Freizeit. In der Ergotherapie trainieren Sie die beeinträchtigten Funktionen, kompensieren sie mit Hilfsmitteln oder passen die räumliche Umwelt an den individuellen Bedarf der KlientInnen an. Das praxisorientierte Studium kombiniert therapeutische, sozialwissenschaftliche und medizinische Fächer.

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Kerstin Lampel, PT, MSc

Das Gesundheitswesen befindet sich im Umbruch und braucht hochqualifizierte Fachleute. Diese Entwicklung erschließt Ihnen mit dieser Ausbildung vielfältige Berufsfelder. Der Studiengang bildet Fachleute mit einem breit gefächerten Wissen zu Prävention, Therapie und Rehabilitation im Bereich der Physiotherapie aus. Sie erreichen während der Ausbildung umfangreiche Fertigkeiten und Kompetenzen und werden durch den hohen Praxisbezug bestens für den Arbeitsmarkt vorbereitet.

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen
der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte
Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Radiologietechnologie ermöglicht den Blick in das Innere des menschlichen Körpers. Sie verbindet Medizin und Technik und wird in der Diagnostik, zu therapeutischen Zwecken und in der Wissenschaft angewendet.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen
der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte
Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Im Mittelpunkt der Physiotherapie stehen die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems sowie die Erhaltung und Wiederherstellung natürlicher Bewegungsabläufe. Durch individuelle Therapiemaßnahmen steigert Physiotherapie die Lebensqualität.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022.
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen
der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte
Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Logopädie beschäftigt sich mit menschlichen Kommunikationsstörungen. Absolventinnen und Absolventen diagnostizieren und behandeln Störungen in den Bereichen Sprachverständnis, Sprechen, Atmung, Stimme, Mundfunktionen, Hörvermögen und Wahrnehmung.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen
der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte
Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Biomedizinische Analytik umfasst die Durchführung von laboranalytischen und funktionsdiagnostischen Untersuchungsverfahren im Rahmen der medizinischen Diagnostik und Therapie. Absolventinnen und Absolventen üben eine verantwortungsvolle Tätigkeit in Medizin und Forschung aus.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen
der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte
Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Die Diätologie umfasst die Planung und Durchführung des ernährungsmedizinischen Beratungs- und Therapieprozesses. Die Tätigkeitsbereiche umfassen sowohl Gesundheitsförderung, Prävention als auch Therapie.

Bewerbungszeit ab: 1.1.2022
Start: Herbst 2022

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für gehobene medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege und spezielle Master-Programme an. Die Verknüpfung von Theorie, Praxis, Wissenschaft und Forschung sowie die direkte Anbindung an die Gesundheitseinrichtungen
der Träger gewährleisten ein fundiertes Studium im Gesundheitsbereich. International anerkannte
Abschlüsse garantieren sehr gute Jobchancen und ein breites Tätigkeitsfeld in Diagnostik, Therapie und Forschung.

Ergotherapie unterstützt Menschen bei der Erhaltung, Verbesserung und Wiedererlangung ihrer individuellen Handlungsfähigkeit im Alltag. Ergotherapeutinnen und -therapeuten ermöglichen ihren Klientinnen und Klienten die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Bewerbungszeit ab: Start: Herbst 2022

Biomedizinische Analytik

FH Kärnten
Telefon: Biomedizinische Analytik unter der Telefonnummer +43(0)5/90500-3501 anrufen
Abschluss: BSc

Hier nähere Informationen!

Der Bereich der modernen Biomedizinischen Analytik umfasst die medizinische Labor und Funktionsdiagnostik sowie die verschiedensten Aspekte biomedizinischer Forschung. Sie liefert somit entscheidende Informationen für Diagnose, Therapie und Life Sciences.

Nähere Informationen hier!

Physiotherapie ist in Industrieländern ein wachsendes Spezialgebiet. Unsere Studierenden statten wir mit einer balancierten Mischung aus Theorie und Praxis für die zukünftigen Herausforderungen im Tätigkeitsbereich der Physiotherapie aus. Das Studium bereitet Studierende sowohl auf den gehobenen physiotherapeutischen Dienst als auch auf die Selbstständigkeit vor. Mit diesem fundierten Wissen verbessern unsere Absolventinnen und Absolventen die Lebensqualität von Menschen.

Organisation: Vollzeit, 180 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Radiologietechnologen verfügen über das medizinische, physikalisch-technische und radiologisch-technische Fachwissen, um Untersuchungen und Behandlungen nach ärztlicher Anordnung eigenverantwortlich durchzuführen. Gleichzeitig agieren Sie als Ansprechpartner für die Patienten und betreuen diese während der gesamten Untersuchung...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Mag. Gabriele Karner, MBA

Dieser Lehrgang eröffnet die Möglichkeit, die Berufsberechtigung als Diätolog*innen zu erlangen und damit in der Ernährungstherapie tätig zu sein. Neben den traditionellen Einsatzbereichen für Diätolog*innen in Krankenanstalten und Rehab-Zentren steht Ihnen auch der freiberufliche, extramurale Bereich offen.

Physiotherapeuten bedienen sich physiotherapeutischer Maßnahmen, die auf das Bewegungssystem, die Bewegungsentwicklung und -kontrolle sowie innere Organe wirken. Vermittelt wird eine fundierte berufspraktische Ausbildung mit hoher Handlungskompetenz, die durch zusätzliche wissenschaftliche, sozialkommunikative und Problemlösungskompetenzen ergänzt wird...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier!

Dieser Bachelor-Studiengang deckt die verschiedenen klinischen Fachgebiete und die Bereiche Gesundheitsförderung und Prävention ab. Ergotherapeuten sind Expertinnen und Experten für Alltagsaktivitäten. Sie helfen Patienten, ihren Handlungsspielraum zu erweitern – durch Training und den Einsatz von speziellen Hilfsmitteln. Wir bereiten unsere Studierenden durch eine sehr praxisorientierte Ausbildung auf ihren Berufseinstieg vor.

Organisation: Vollzeit, 180 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Orthoptisten betreuen Menschen aller Altersgruppen mit Sehstörungen, Schielen, Schwachsichtigkeit, Augenbewegungsstörungen, Augenzittern und Sehbehinderung.

Das Bildungskonzept basiert auf einer fundierten berufspraktischen Ausbildung mit hoher Handlungskompetenz, die durch wissenschaftliche, sozialkommunikative und Problemlösungskompetenzen gestützt wird. Ziel ist eine gesicherte Berufskompetenz im Sinne eines reflektierenden Praktikers...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Mag. Gabriele Karner, MBA

Das Bewusstsein für Ernährung im Kontext der Gesundheit des Menschen wird immer relevanter. In sämtlichen medizinischen Fachdisziplinen hat sich die Notwendigkeit, Ernährung und Ernährungstherapie in den Therapieplan einzubeziehen, etabliert. Das Bachelorstudium Diätologie vermittelt fundiertes theoretisches Wissen in den Bereichen Prävention und Ernährungstherapie, Beratung und Kommunikation sowie Forschungs- und Management-Kompetenzen und weist einen hohen Praxisbezug auf.

Nähere Informationen hier!

Kontakt: Prof. (FH) Mag. Dr. Erwin Gollner, MPH, MBA, Studiengangsleiter
Inhalte: In diesem Studium sind Sie richtig, wenn Sie Interesse an der Lebensphase von Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit und der Familienwerdung bis zum ersten Geburtstag des Kindes haben. Sie arbeiten gerne mit Frauen und Familien und sehen Ihre Zukunft in einem Gesundheitsberuf mit hohem Anteil an Eigenverantwortlichkeit.
Berufsfelder: Hebammen arbeiten sowohl angestellt in Krankenhäusern und Primärversorgungszentren als auch freiberuflich im niedergelassenen Bereich
Organisation: Vollzeit, 6 Semester

Studiengebühren: keine

Radiologietechnologie

FH Kärnten
Telefon: Radiologietechnologie unter der Telefonnummer +43(0)5/90500-3501 anrufen
Abschluss: BSc

Hier nähere Informationen!

Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen wenden selbständig und eigenverantwortlich radiologisch-technische Untersuchungs- und Therapieverfahren mittels Röntgen-strahlung, Ultraschall und Magnetfeldern an.

Hier nähere Informationen!

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten ermöglichen durch die Optimierung körperlicher Funktionen Bewegungs-freiheit und Schmerzfreiheit und verbessern damit die Mobilität, Selbständigkeit und Lebensqualität von Menschen in allen Altersgruppen.

Hier nähere Informationen!

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen nach dem dreijährigen Studium über wissenschaftlich fundierte Fach- und Methodenkenntnisse zur Beratung, Prävention, Diagnostik, Therapie und Evaluierung. Sie erlangen die Kompetenz, den logopädischen Prozess mit all seinen Facetten eigenständig zu planen und durchzuführen.

Hier nähere Informationen!

Die im Rahmen des Studiums vermittelten fachlich-methodischen, sozialkommunikativen und wissenschaftlichen Kompetenzen befähigen Absolventinnen und Absolventen zur eigenverantwortlichen Durchführung der ergotherapeutischen Behandlung. Das Berufspraktikum hat in der praxisorientierten Ausbildung einen besonderen Stellenwert.

Nähere Informationen hier!

Kontakt: Nadine Graf, BSc, MSc, Studiengangsleiterin

Inhalte: Allgemeine und Spezielle Gesundheits- und Krankenpflege, Pflegediagnostik, Medizinische Grundlagen,
Gesundheitswissenschaften.
Wahlmodule: Pflege von Kindern und Jugendlichen, Psychiatrische Gesundheits- und
Krankenpflege.

Berufsfelder: Pflege von gesunden und kranken Menschen aller Altersstufen, welche an
vorübergehenden oder dauerhaften physischen und psychischen Erkrankungen leiden.

Organisation: Vollzeit, 6 Semester

Studiengebühren: keine

Nähere Informationen hier!

Für diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen gibt es nun im Burgenland die Möglichkeit, einen einjährigen akademischen Lehrgang zur Höherqualifikation zu absolvieren.
Der Einstieg ins 6. Semester des Bachelorstudiums Gesundheits- und Krankenpflege an der FH Burgenland wird dadurch möglich. Bei Bedarf kann gleichzeitig die Matura nachgeholt werden.

Der neue akademische Lehrgang umfasst 60 ECTS Punkte und ist kostenpflichtig, die Gebühr beträgt EUR 5.200,–.

Für die Zulassung zum Studium müssen Sie eines der folgenden Qualifikationsprofile erfüllen:
- Diplom der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege, Diplom der Kinder- und Jugendlichenpflege, Diplom der psychiatrischen Pflege
- Mindestens 2-jährige Berufserfahrung als diplomierte/r Gesundheits- und KrankenpflegerIn

Kontakt: FH-Prof. Mag. Dr. Roswitha Engel, Departmentleiterin Pflegewissenschaft, Studiengangsleiterin Gesundheits- und Krankenpflege, Mail

Die FH Campus Wien verbindet seit 2008 im Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege forschungsbasierte Pflegewissenschaft mit viel Praxis für die Tätigkeit im gehobenen Dienst.
Die berufsbegleitenden Masterlehrgänge Advanced Nursing ermöglichen Spezialisierung und Karriere in Gesundheits- und Pflegeberatung, Pflegepädagogik und Pflegemanagement.
Höherqualifizierung durch akademische Lehrgänge: Gesundheits- und Krankenpflege, Praxismentoring qualifiziert zur Praxisanleiter*in, Public Health z.B. zur Community Nurse oder School Health Nurse und Primary Health Care Nursing z.B. zur Telenurse oder für Primärversorgungseinrichtungen (PVE) und Gruppenpraxen.
.

Nähere Informationen hier!

Dieser Bachelor-Studiengang bietet eine berufspraktische Ausbildung mit wissenschaftlicher Fundierung. Wir bereiten unsere Studierenden umfassend vor, um erfolgreich in den Hebammen-Beruf einsteigen und Frauen ganzheitlich betreuen zu können. Die Autonomie und Würde der Frau und deren Familie stellen wir dabei in den Vordergrund. Als Absolventen sind sie sowohl für die Tätigkeit in einer Klinik aber auch für die freiberufliche Hebammenarbeit befähigt.

Organisation: Vollzeit, 180 ECTS

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Organisation: Vollzeit, 6 Semester, 180 ECTS

Studienort: größtenteils Wien (80% der theoretischen Lehrveranstaltungen), Wr. Neustadt (20%)

Nähere Informationen hier!

Primary Nursing: Machen Sie sich bereit für die sich stetig verändernden Herausforderungen in der Pflege. Erkennen Sie Chancen im Gesundheitssektor und agieren Sie als Change Agent in den Gesundheitseinrichtungen.

Dieser Master-Studiengang bildet Sie zu zukünftigen Expertinnen und Experten der Pflege aus. Wir vermitteln und erweitern Ihre Kompetenzen von der Forschung, ethischer Entscheidungsfindung, klinischem und professionellem Leadership über Interdisziplinarität, Konsultation und Beratung bis hin zu Coaching und Führung.

Organisation: berufsbegleitend, 120 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Nähere Informationen hier!

Das Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege bietet eine qualitativ hochwertige Grundausbildung zur diplomierten Pflegeperson.
Vertiefende Schwerpunkte aus den Bereichen:
Onkologie, Demenz, Pädiatrie und Neurorehabilitation – Studierende können ab dem 5. Semester ihren
gewünschten vertiefenden Themenbereich frei wählen, die Praktika werden entsprechend angepasst.

Studieren am Puls der Zeit:
Durch das hauseigene und neue Health Lab werden Fertigkeiten mit neuesten Technologien verbessert
und trainiert. Hierbei ist bei diversen Vorträgen „Virtuelle Realität“ eine neue didaktische Komponente.
Organisation: Vollzeit, 180 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Ansprechpersonen: Bettina Genser, Mail - Tel. +43/5/0421 1557 und Susanne Silhanek, Mail - Tel. +43/5/0421 1303

Nähere Informationen hier!

Vollzeit, 6 Semester, 180 ECTS, Studienstart zweimal jährlich: September und Februar

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung: FH-Prof. Mag. Petra Ganaus, MSc

Das Gesundheitswesen ist mit grundlegenden Veränderungen konfrontiert, von denen auch die professionelle Gesundheits- und Krankenpflege betroffen ist. In den kommenden Jahren wird das Gesundheits- und Sozialsystem durch die Folgen der demografischen und gesellschaftlichen Entwicklungen vor besondere Herausforderungen gestellt werden.

Gesundheits- und Pflegeberufe müssen dem steigenden Qualitätsanspruch, der fortschreitenden Technisierung und den wachsenden ökonomischen Anforderungen gerecht werden. Künftige Versorgungsstrukturen eröffnen den Pflegepersonen vermehrte Handlungsautonomie und es werden neue Handlungsfelder entstehen. Der Bachelor-Studiengang nimmt darauf Bezug und stärkt das professionelle und eigenverantwortliche Handeln der Absolventinnen und Absolventen.

Präklinische Versorgung und Pflege
Studierende dieses Studiengangs können sich für präklinische Versorgung und Pflege qualifizieren. Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines akademischen Lehrgangs für präklinische Versorgung und Pflege die Ausbildung zum/zur Rettungs-/Notfallsanitäter*in „Modul 1 und Modul 2 gemäß Sanitätergesetz“ ergänzend zu absolvieren. Es ist Ziel dieses Lehrgangs, den Fachbereich der präklinischen Versorgung und Pflege zu vertiefen und neben der Berufsberechtigung für Gesundheits- und Krankenpflege auch die Berufs- und Tätigkeitsberechtigung als Sanitäter*innen zu erlangen.

Nähere Informationen hier!

Die FH Gesundheitsberufe OÖ bietet regional in Oberösterreich Bachelor-Studiengänge für medizinisch-technische Berufe, Hebammen sowie die Gesundheits- und Krankenpflege, spezielle Master-Programme und Weiterbildungslehrgänge an. Im 6-semestrigen Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege, der in Linz, Ried, Steyr, Vöcklabruck und Wels angeboten wird, werden Studierende optimal auf ihre Aufgaben in der größten Berufsgruppe des Gesundheitswesens vorbereitet.

Bewerbungszeit: Sommersemesterstart Standort Linz: bis 31.12.2021, alle Standorte: ab 1.1.2022
Start: Sommersemester Standort Linz: Februar 2022, alle Standorte: Herbst 2022

Als Experten der Mutterschaft stellen sich Hebammen diesem Thema aus vielen Perspektiven, daher prägen soziologische und psychologische Konzepte die Ausbildung mit. Sie stellen sich der Herausforderung, den Sicherheitsansprüchen der heute geforderten, auf wissenschaftlicher Forschung basierenden Medizin gerecht zu werden...Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Gesundheits- und Krankenpflegepersonen sind in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung tätig. Im Zentrum steht eine fundierte berufspraktische Ausbildung. Diese findet an Krankenanstalten, in Langzeitpflegeeinrichtungen, in Hauskrankenpflegediensten und an anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens statt.

Die Absolventen des Studiengangs sind zur Ausübung des Berufes des/der diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger/Krankenpflegerin berechtigt und haben zusätzlich eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung an einer Fachhochschule absolviert...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Nähere Informationen hier!

Organisation: Vollzeit, 6 Semester, 180 ECTS

Studienort: größtenteils Wien (80% der theoretischen Lehrveranstaltungen), Wr. Neustadt (20%)

Hier nähere Informationen!

Hebammen betreuen, beraten und unterstützen Frauen, Paare und Familien partnerschaftlich während Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach. Zentrale Aufgabenbereiche sind die Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft, die Begleitung und Beobachtung des Schwangerschafts- und Geburtsverlaufs und die Betreuung von Mutter und Kind.

Hier nähere Informationen!

Gesundheits- und Krankenpflege vermittelt pflegerische Maßnahmen eigenständig anzuwenden, verbunden mit begleitenden wissenschaftlichen Prozessen rund um Gesundheitsförderung, Prävention und Forschung.

Das Studium geht weit über das profunde praktische und theoretische Wissen um anspruchsvolle Aufgaben und fachliche Verantwortung in der Pflegepraxis hinaus. Weitere wichtige Eckpfeiler der Ausbildung bilden die kritische Reflexion, wissenschaftliche Fundierung und komplexe Lösungsfindung. Als kompetenter Partner im interdisziplinären Kontext der Gesundheitsversorgung in Gesundheitseinrichtungen der Kurz- und Langzeitpflege, Krankenhäusern oder zu Hause.

Nähere Informationen hier!

Lehrgangsleitung: FH-Prof. Barbara Wondrasch, PT PhD

Mit diesem einzigartigen Ausbildungsprogramm haben Angehörige der Gesundheitsberufe die Möglichkeit, sich im Bereich der klinischen Forschung praxisnah und anwendungsorientiert zu vertiefen. Sie lernen interdisziplinäre, klinische Forschungsprojekte zu planen, durchzuführen, zu evaluieren und präsentieren. Ihre Masterarbeit wird in Form eines wissenschaftlichen Artikels verfasst und zur Publikation in einem Fachjournal eingereicht.

Nähere Informationen zum Bachelor-Studiengang!

Nähere Informationen zum Master-Studiengang!

Der Bachelor-Studiengang bereitet Sie für eine Karriere in einem der am schnellsten wachsenden Forschungsbereiche der Welt vor.
Daher sind in der Biotechnologie qualifizierte Experten, Manager und Forscher dringend gesucht. Als Absolventin/Absolvent erlangen Sie das Fachwissen, um an bahnbrechenden Innovationen in der Biotechnologie mitzuarbeiten.

Organisation: Vollzeit, in englischer Sprache, 180 ECTS.

Der Master-Studiengang vermittelt Methoden- und Problemlösungskompetenz, um für die Herausforderungen bei der Entwicklung und Produktion von innovativen Therapeutika gegen Krebs, Autoimmun- oder neurodegenerative Erkrankungen gerüstet zu sein. Mit den Spezialisierungen Bioprocess Engineering und Advanced Therapeutics Development können Studierende die Weichen für ihren weiteren Karriereweg in der Biotechnologie stellen.

Organisation: Vollzeit, in englischer Sprache, 120 ECTS.

IMC FH Krems in Facebook

Bachelor:https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/molekulare-biotechnologie-bachelor.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=19145ba238f3c0a8aef5182cd3a1fcd8

Dieses naturwissenschaftliche Studium bietet eine breite praxisnahe Ausbildung in der medizinischen Biotechnologie. Die Studierenden lernen mit Hilfe molekularbiologischer Techniken die Ursachen von Erkrankungen zu analysieren und Wirkstoffe und neue Impfstoffe zu entwickeln. Die Schwerpunkte liegen im Bereich der molekularbiologischen und humanorientierten Biotechnologie. Als AbsolventIn werden Sie biotechnologische GeneralistIn mit unternehmerischen Kompetenzen und als wissenschaftlich/technischeR AssistentIn in Forschung und Entwicklung tätig.

Master: https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/molecular-biotechnology.html?tx_asfhcw_course%5Bcontroller%5D=Course&cHash=6c4de0aa90f794ae09b983c8318813ce

https://www.fh-campuswien.ac.at/studium/studien-und-weiterbildungsangebot/detail/bioengineering-bachelor.html

Der Weg vom Gen zum Produkt: Biotechnik oder Bioengineering ist die ingenieurwissenschaftliche Disziplin der Biotechnologie. Es geht darum, biotechnologische Methoden für die wirtschaftliche Produktion in der Industrie zu optimieren und weiterzuentwickeln. Das Studium ist auf den Bedarf spezifischer industrieller Anwendungen zugeschnitten: Arzneimittelproduktion, chemische Industrie und Brau- und Gärungstechnik. Eine bioindustrielle Pilotanlage beim Studienstandort eröffnet einzigartige Möglichkeiten, praxis- und anwendungsnah zu studieren.

Nähere Informationen hier!

Die FH Technikum Wien bietet im Zukunftsfeld der Life Science Technologies sechs technische Studiengänge an. Das Studienangebot vermittelt den Studierenden unterschiedliches Know-how und Fachwissen, wobei medizinische Ansprüche mit technischen Lösungen auf höchstem Niveau zusammengeführt werden.

Dauer: Vollzeit, 6 Semester

Nähere Informationen hier!

Die FH Technikum Wien bietet im Zukunftsfeld der Life Science Technologies sechs technische Studiengänge an. Das Studienangebot vermittelt den Studierenden unterschiedliches Know-how und Fachwissen, wobei medizinische Ansprüche mit technischen Lösungen auf höchstem Niveau zusammengeführt werden.

Dauer: Vollzeit, 6 Semester

Das 6-semestrige Bachelorstudium vermittelt fundierte ingenieurwissenschaftliche Fachkenntnisse für die medizinische Geräte- und Rehabilitationstechnik, medizinische Grundlagen sowie relevantes Wissen für die Zulassung von Medizinprodukten.

Der viersemestrige, englischsprachige Master (MME) bietet vertiefendes Medizintechnik-Wissen mit dem Schwerpunkt Geräte- und Rehabilitationstechnik.

Studiengangsleitung: DI Dr. Robert Mischak, MPH

Inhalte: Informatik, Wirtschaft, Management, Recht, Gesundheit, Naturwissenschaften, Prozess-, Projekt- und Qualitätsmanagement.

Organisation: Vollzeit, 6 Semester.
Besonderheiten: keine Studiengebühren, Vertiefungsrichtungen im 4. Semester, Auslandssemester möglich.

Nähere Informationen hier!

Kontakt: Prof.(FH) Mag.(FH) Manfred Tauchner

Inhalte: Fokus auf Kinder-, Jugend- und Familienhilfe mit sozialphilosophischem und ethischem Schwerpunkt, Zusammenführen von Sozialarbeit und Sozialpädagogik in einem Studiengang; Orientierung an Methoden- und Handlungskompetenzen, sowie den vielfältigen Handlungsfeldern Sozialer Arbeit, persönlichkeitsbildenden Kompetenzen (z. B.: Selbsterfahrung), intensiver Praxisbezug durch Praktika im In- und Ausland und einschlägige Lehrveranstaltungen

Berufsfelder: Soziale Arbeit mit Familien, Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Soziale Arbeit im Bereich Beruf und Bildung, Soziale Arbeit im Gesundheitsbereich / Klinische Sozialarbeit, Soziale Arbeit in der Straffälligenhilfe, Soziale Arbeit mit alten Menschen, Sozialraumorientierte Soziale Arbeit, Soziale Arbeit mit Erwachsenen/ Materielle Grundsicherung/ Armut, Interkulturelle Soziale Arbeit und Migration

Organisation: Vollzeit, 6 Semester

Studiengebühr: keine

Studiengangsleitung Bachelor: FH-Prof. DSA Mag. (FH) Christine Haselbacher

Nähere Informationen hier!

Studiengangsleitung Master: FH-Prof. DSA Mag. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher

Nähere Informationen hier!

Soziale Arbeit befasst sich mit der Alltagsbewältigung, der Lebensführung und dem sozialen Netz von Einzelpersonen, Gruppen und Gemeinwesen. Über Beratung, Begleitung und Intervention unterstützt sie Menschen dabei, ihre Lebensplanung und -organisation sowie ihr Wohlbefinden zu erhöhen. Als Absolvent des Bachelor-Studiengangs sind Sie für die beratende und unterstützende Arbeit mit Nutzerinnen und Nutzern von Serviceeinrichtungen und Behörden qualifiziert.

Soziale Arbeit als Profession und Wissenschaft gewinnt zunehmend an Bedeutung. Demographische Entwicklungen und gesellschaftliche Ausdifferenzierungen schaffen neue Betätigungsfelder. Als Absolvent des Master-Studiengangs sind Sie für alle Einsatzbereiche der Sozialen Arbeit qualifiziert. Sie können beratende, organisierende und leitende Tätigkeiten im Sozial- und Gesundheitswesen durchführen, inklusive der Planung und Evaluation von Projekten.

Hier nähere Informationen!

Medizintechnik kommt überall dort zum Einsatz, wo mit freiem Auge oder durch manuelles Ertasten keine eindeutige Diagnose gestellt werden kann (z.B. Ultraschall, CT, Thermografie etc.). Durch die Kombination von Medizin, Technik und Informatik ergeben sich Jobmöglichkeiten in der Forschung und Entwicklung von medizintechnischen Geräten, Verfahren, mobilen Applikationen, Software für den klinischen, therapeutischen und Pflege- und Heimbereich sowie im Krankenhausmanagement.

Organisation: Vollzeit (Beginn Oktober) & berufsbegleitend (Beginn September)
Dauer: 6 Semester inklusive Berufspraktikum

* Vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen Gremien

Disability und Diversity Studies DDS

FH Kärnten
Telefon: Disability und Diversity Studies DDS unter der Telefonnummer +43(0)5/90500-3501 anrufen
Abschluss: BA

Hier nähere Informationen!

Der Studiengang DDS befasst sich mit den unterschiedlichen Dimensionen von Diversity und Disability heute. Grundsätzlich gewinnen die Themen Disability und Diversity in zahlreichen Kontexten (Recht, Arbeitswelt, Schule usf.) an Bedeutung. Die Disability und Diversity Studies fördern die Akzeptanz von Vielfalt und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Sie stehen dadurch in einem Zusammenhang mit der Genderdebatte und Fragen der Interkulturalität.

Das berufsbegleitende Studium vermittelt theoriegeleitetes Handlungswissen kombiniert mit praxisorientierten Methodenkompetenzen und forschungswissenschaftlichem Können. Hierzu werden Anlässe der Sozialen Arbeit mittels verschiedener Wissenschaftsdisziplinen wie zum Beispiel Pädagogik, Soziologie, Recht, Ethik, Migrationsforschung, Sozialmanagement oder Psychologie analysiert und das entsprechende methodische Handwerkszeug zu ihrer Bearbeitung vermittelt...=> Nähere Informationen hier!

Studienberatung und Informationsveranstaltungen hier oder per E-Mail

Das Bachelorstudium Soziale Arbeit bildet für die Berufsfelder der Sozialarbeit und Sozialpädagogik aus. Die AbsolventInnen unterstützen Menschen aller Altersgruppen in schwierigen Lebensumständen dabei, ihr Leben selbst zu gestalten und an gesellschaftlichen Gütern - wie Wohnung, Nahrung, Arbeit, Bildung - teilzuhaben. Soziale Arbeit initiiert Veränderungsprozesse bei und mit Individuen, in Gruppen, in Organisationen oder auf gesellschaftlicher Ebene. Grundsicherung, Jugend- und Familienarbeit, stationäre Betreuung von Kindern und Jugendlichen, MigrantInnenberatung, Straffälligenhilfe, sozialräumliche Stadt- und Regionalentwicklung sind Beispiele möglicher Arbeitsfelder.