Jetzt Ihr DMEA-Ticket sichern: Wir verlosen 30 Eintrittskarten für die DMEA 2024

Lesedauer beträgt 1 Minuten
Autor: Redaktion
Dieser Beitrag erscheint in Kooperation mit:

Was bewegt die Gesundheits-IT heute und in Zukunft? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Thema Digital Health gibt die DMEA vom
9. bis 11. April 2024 auf dem Berliner Messegelände.

Die Fachbesucher:innen erwartet ein umfangreiches Programm mit etwa 300 Kongressvorträgen, Seminaren, Pitches und Diskussionsrunden zur digitalen Zukunft der Gesundheitsbranche. Die Themen der DMEA 2024 reichen von der Gesundheitsdatennutzung über die Digitalstrategie im Krankenhaus, telemedizinische Anwendungen bis zu Chancen der Digitalisierung für Praxis und MVZ. 

Rund 700 Aussteller präsentieren sich und ihre innovativen Lösungen und Produkte: Branchengrößen ebenso wie Start-ups aus Deutschland und der Welt. Österreich, die Schweiz, die Niederlande, Dänemark, Finnland, Norwegen, Flandern und Wallonien sind mit einem eigenen Länder-Pavillon vertreten.  

Erstmals wird der DMEA nova Award verliehen. Die Auszeichnung geht an ein Start-up, das mit seiner innovativen Lösung die digitale Gesundheitsversorgung deutlich verbessern will. Auch das Thema Karriere wird auf der DMEA 2024 wieder eine wichtige Rolle spielen – Young Professionals treffen hier auf ihre potenziellen neuen Arbeitgeber in Klinken, Hochschulen und Unternehmen.

Gewinnspiel

Wir verlosen 30 Dauertickets* im Wert von je 200 Euro.

Senden Sie uns hierfür eine E-Mail an ursula.schaffler@springernature.com mit dem Betreff DMEA-Ticket.**

Die per Losverfahren ermittelten 30 Gewinner:innen erhalten im Anschluss den Code zum Einlösen der Tickets im DMEA-Ticketshop.

*Dauerticket: Mit dem Dauerticket können Sie die DMEA und das offizielle DMEA-Programm (Gesamtprogramm inkl. Kongress) an allen drei Veranstaltungstagen erleben und der Zugang zum on-Demand-Programm ist auch inklusive.

**Die Teilnahme am Gewinnspiel ist von 15.02. bis 31.03.2024 möglich. Teilnahmeschluss ist somit der 31.03., 23:59 Uhr. Mit dem Abschicken der E-Mail an die o.g. E-Mailadresse erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden, sowie mit der Verwendung Ihrer Daten für das Versenden des Ticket-Codes.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Veganer leben nicht automatisch gesundheitsbewusst

Veganer leben nicht automatisch gesundheitsbewusst

Die Studie macht zwei Hauptgruppen an Personen ausfindig: Tatsächlich Gesundheitsbewusste und solche, die sich vor allem von industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln, Snacks und Ersatzprodukten ernähren.

HBM4EU: Die Europäische Biomonitoring Initiative

HBM4EU: Die Europäische Biomonitoring Initiative

Das Projekt HBM4EU hat zum Ziel, Schadstoffe effizienter messen zu können. Deshalb legte HBM4EU den Fokus auf die Entwicklung eines europaweiten Human-Biomonitorings, wofür mit verschiedenen Ländern und Institutionen kooperiert wurde. Dadurch soll erreicht werden, dass nicht nur Risikogruppen, sondern auch Menschen, die in bestimmten Industriebereichen mit höherer chemischer Belastung tätig sind, weniger von Schadstoffen belastet werden.

Ein Schaufenster für Innovationen

Ein Schaufenster für Innovationen

In drei Wochen öffnet die REHAB Karlsruhe. Da in den letzten Jahren viele Veranstaltungen, auf denen Hilfsmittel live und vor großem Publikum gelauncht werden, Pandemie-bedingt ausfielen, werden auf der REHAB Karlsruhe sowohl Produkt-, Live- und Messepremieren als auch viele Weiterentwicklungen erwartet.